Ferienhaus-Urlaub im Allgäu

Erlebe einen entspannten Urlaub im Allgäu

Ferienhaus Allgäu – der Bergurlaub ruft

Saftig grüne Wiesen, ein einzigartiges Bergpanorama, große Seen und ganz viel Wald. Das klingt nach einem Urlaub für Dich? Dann ist das Allgäu Dein nächstes Reiseziel! Die Region ganz im Süden Deutschlands ist berühmt für ihre wunderschöne Natur, die kleinen verträumten Dörfer und eine fast schon himmlische Ruhe, wie man sie in unserem Land sonst selten findet. In Bayern und zu einem kleinen Teil in Baden-Württemberg gelegen, zeigt Dir das Allgäu einen Teil von Deutschland, der einerseits besonders und andererseits ganz typisch ist. Dort findest Du endlich die Orte und Landschaften, die Du sonst nur auf Postkarten zu sehen bekommst. Tiefe Täler, an denen sich Wanderwege entlangschlängeln und im Hintergrund majestätische Gipfel und Wasserfälle, die am Waldrand die Felsen hinabrauschen.


Ferienhaus Allgäu – einfach nach Süden und schon bist Du da

Das Allgäu ist mit allen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Natürlich hängt die Erreichbarkeit auch davon ab, wo genau im Allgäu Du Deinen Urlaub verbringen möchtest. Aber selbst kleinere Orte, die zum Beispiel keine Zuganbindung haben, sind meist durch Linienbusse ans Verkehrsnetz angeschlossen.

Mit dem Auto

Allgäu in Deutschland© Adobe Stock - Wilfried

Mit dem Auto: Das Auto ist für eine Reise ins Allgäu ideal. Du bleibst unabhängig und kannst selbst die abgelegensten Orte der Region problemlos und bequem besuchen. Von Hamburg aus ist der Weg denkbar einfach, da Du über die A7 Richtung Süden fährst und nach zirka acht Stunden schon im Allgäu bist. Aus Köln brauchst Du über die A3, A8 und A7 nur fünfeinhalb Stunden, München liegt so nah an der Region, dass Du für Deine Fahrt auf der A96 und B12 unter zwei Stunden benötigst. Die Anreise aus Leipzig liegt bei fünf Stunden auf der A9 und A7.

Mit der Bahn

Allgäu in Deutschland© Adobe Stock - Hagen

Mit der Bahn: Der Zug ist eine praktische Alternative zur Autofahrt, um in den Urlaub im Allgäu zu starten. Den Koffer packen, ein Ticket kaufen, in die Bahn springen und los geht es. Das ist wunderbar unkompliziert und Du fährst direkt ins Herz der Region. Direktverbindungen ins Allgäu gibt es von den meisten großen Bahnhöfen in Deutschland und die Fahrtzeiten sind kaum länger als bei der Fahrt auf vier Rädern. Von Hamburg bis nach Oberstdorf im Allgäu dauert es etwas mehr als acht Stunden. Mit Start in München bis Du zweieinhalb Stunden unterwegs, ab Köln sind es sechseinhalb und ab Leipzig fünfeinhalb Stunden.

Mit dem Flugzeug

Bodensee Flugzeug© Adobe Stock - Pixel62

Mit dem Flugzeug: Wenn Du es einfach nicht erwarten kannst, ins Allgäu zu kommen, dann stehen Dir natürlich auch Flugzeuge zur Verfügung. Der Airport Memmingen im Allgäu ist dabei der beste Flughafen, um die Region zu erreichen. Der Flug von Hamburg aus dauert nur anderthalb Stunden. Allerdings gibt es zu diesem Airport nicht immer Direktverbindungen. Alternativ fliegst Du nach München oder Stuttgart und fährst von dort aus mit dem Mietwagen oder der Bahn weiter bis ins Allgäu.


Ferienhaus Allgäu – Natur wie aus dem Märchenbuch

Allgäu in Deutschland© Adobe Stock - JFL Photography

Das Allgäu ist ein unglaublich bezauberndes Reiseziel. Da keine festen Grenzen für die Region festgelegt sind, orientierst Du Dich am besten an den Seen und Flüssen, die das Gebiet umgeben. Die malerischen Landschaften des Allgäus erstrecken sich ungefähr vom östlichen Rand des Bodensees im Westen bis zum Fluss Lech im Osten und der Donau im Norden. Im Süden reicht es bis in die Allgäuer Alpen an der Grenze Deutschlands zu Österreich. Das Allgäu selbst wird in vier Landkreise aufgeteilt: West- und Ostallgäu, das Unterallgäu im Norden und das Oberallgäu im Süden. Doch eigentlich ist es gar nicht so wichtig, in welchem Teil des Allgäus Du Deinen Urlaub verbringst, denn die Natur hält dort überall spektakuläre Aussichten für Dich bereit.

Auf Wanderungen und Radtouren durchquerst Du in einem Moment noch dichte Wälder mit sanft rauschenden Flüssen, im nächsten liegen saftige Wiesen mit ausgedehnten Seenlandschaften vor Dir, bevor die beeindruckenden Berge zu einem Aufstieg einladen. Nicht ohne Grund ist das Allgäu in ganz Deutschland als Kur- und Erholungsort bekannt. Und zwischendurch bietet sich immer eine Rast in einem der kleinen Dörfer an, die über die gesamte Region verteilt liegen und mit urigen Gaststätten locken. Im Allgäu ist nach wie vor kein Platz für Massentourismus. Wer dorthin fährt, möchte einfach der Natur und damit auch sich selbst nah sein. Das ist auch der Grund, weshalb im Allgäu sehr darauf geachtet wird, dass der außerordentlich gute und unberührte Zustand der Umwelt erhalten bleibt. Davon profitierst wiederum Du, da Du gänzlich ungestört die Landschaft erkunden kannst und schnell erfahren wirst, wie erholsam echter „grüner“ Tourismus ist.


Ferienhaus Allgäu – die Speisekarte Deiner Träume

Im Allgäu erlebt auch Dein Magen einen ganz famosen Urlaub, denn das Essen der Region ist vorzüglich. Die Allgäuer Küche ist stark regional geprägt und vereinigt deswegen die leckersten Gerichte aus Bayern und Baden-Württemberg in sich und peppt sie mit typischen Zutaten der Region auf.

Dein zünftiges Mahl beginnst Du am besten mit einer würzigen Käsknödel- oder Flädlesuppe und einer kleinen Brotzeit mit köstlichem Schinken, Käse und warmem Landbrot. Diese Appetithäppchen sind nicht nur echte Gaumenfreuden, sie bereiten Dich auch perfekt auf die deftigen Hauptspeisen der Allgäuer Küche vor.

Allgäu in Deutschland© Adobe Stock - kab-vision

Beim Hauptgang kannst Du richtig zulangen. Bei Spätzle, Speckknödeln, Krautkrapfen und Schupfnudeln, die mit Allgäuer Käsespezialitäten angerichtet werden, isst auch das Auge mit. Fleischgerichte wie Schweinebauch, Hachse und Rinderbraten füllen selbst den hungrigsten Wanderer-Magen. Zum Abschluss warten süße Nachtische auf Dich. Gönne Dir ein großes Stück Allgäuer Käsekuchen oder Dampfnudeln mit Vanillesoße oder Knieküchle, ein typisch bayrisches Gebäck.

Allgäu in Deutschland© Adobe Stock - Stepanek Photography

Um dieses kulinarische Erlebnis abzurunden, trinkst Du am besten einen frischen Wein oder ein kühles Bier. Im Allgäu und den umliegenden Regionen gibt es viele Brauereien und Weinanbaugebiete. Dort wird Dir ein ganz wichtiger Teil des dortigen Lebensgefühls und der Speisekultur direkt ins Glas gegossen!

Ferienhaus Allgäu – Prunk und Pracht, wohin Du auch gehst

Das Allgäu verwöhnt Dich mit einer vollkommen eigenen Mischung aus Natur, Kultur und Sehenswürdigkeiten. Auf Deinen Ausflügen durch die verschiedenen Teile der Region stößt Du deswegen nicht nur auf idyllische Natur, sondern auch auf noble Burgen, die Dich in frühere Zeiten von Grafen, Königen und Rittern versetzen. Das berühmteste Schloss des Allgäus ist ohne Frage Schloss Neuschwanstein bei Füssen. Jedes Jahr zählt das hinreißende Wahrzeichen weit über eine Million Besucher aus aller Welt. Auf einer geführten Tour durch das Schloss aus dem 19. Jahrhundert siehst Du sofort, warum es im Volksmund auch den Titel „Märchenschloss“ innehat. Der bayrische König Ludwig II. hat an diesem Ort einen Prunkbau errichten lassen, den es in dieser Form sonst nirgendwo auf der Welt gibt. Die Strahlkraft dieses monumentalen Baus ist so enorm, dass sogar ikonische Nachbildungen Neuschwanstein als Vorbild haben – wie zum Beispiel das weltbekannte Disney-Schloss.

In der Burgruine Ehrenberg bei Reutte wandelst Du auf den Spuren mittelalterlicher Ehrenfrauen- und männer. Höchstwahrscheinlich bereits im 13. Jahrhundert erbaut, zählt die Festungsanlage in Europa zu den wichtigsten noch erhaltenen Burgüberresten jener Epoche. Ein besonderes Highlight ist außerdem der Weg zur Ruine. Der führt nämlich über die Highline179, eine große Hängebrücke, von der Du in 115 Metern Höhe das gesamte Tal überblicken kannst.

Noch höher hinaus geht es, wenn Du Dich auf eine Wanderung zum Nebelhorn bei Oberstdorf machst. Aber keine Sorge, Du musst kein ausgebildeter Bergsteiger sein, um den Gipfel des 2.224 Metern hohen Massivs zu erreichen. Das geht ganz bequem mit einer Seilbahn vom Tal aus, die Dir schon auf der Fahrt eine atemberaubende Aussicht garantiert. Im Winter ist das Gebiet rund um den Berg übrigens eines der besten und beliebtesten Skigebiete im Allgäu.

Nicht entgehen lassen solltest Du Dir das Schloss Hohenschwangau aus dem 12. Jahrhundert. Es liegt gegenüber von Schloss Neuschwanstein und beherbergt ein sehr detailliertes Museum, welches sich mit der Geschichte des Schlosses und des Adels im Allgäu beschäftigt. Am Fuße des Schlosses erstreckt sich der wundervolle Alpsee. Seine Ufer eignen sich optimal für einen langen Spaziergang und kleine Brotzeiten.

Für Wellness-Fans ist Oberstaufen einer der besten Anlaufpunkte. Denn dieses Gebiet gehört zu den charmantesten des Allgäus. Auf Wanderungen durch die romantische und harmonische Landschaft wirst Du deshalb sehr häufig beinahe automatisch zum Fotoapparat greifen.

Ferienhaus Allgäu – eine bewegende Reise für Geist und Körper

Das Allgäu ist prädestiniert für einen aktiven Urlaub mit Sport und Unternehmungen an der frischen Luft. Dabei hast Du die freie Auswahl, welche Ertüchtigungen für Dich infrage kommen. Die vielen Wälder und Wiesenlandschaften sind für Wanderer, Radfahrer und Jogger ideal. Wanderrouten sind immer ausgeschildert; in vielen Seen darfst Du schwimmen und baden oder mit dem Boot fahren.

Die Flüsse im Allgäu haben an vielen Abschnitten starke Strömungen, sodass Rafting-, Kanu- und Kajaktouren zu einem spritzig-frischen Spaß mit ordentlich Action werden. Die Allgäuer Alpen stellen eine echte Herausforderung für Bergsteiger dar und belohnen die wackeren Gipfelstürmer mit unvergesslichen Aussichten. Skigebiete finden sich ebenfalls an vielen unterschiedlichen Plätzen in den Bergen und sind für Anfänger und/oder Fortgeschrittene geeignet. Kletterer kommen in den zahlreichen Schluchten und an den Berghängen auf ihre Kosten. Du möchtest das Allgäu aus einer etwas anderen Perspektive kennenlernen? Dann besuche einen der Reiterhöfe, die in hoher Zahl in der gesamten Region vorhanden sind und stimmungsvolle Ausritte durch die Umgebung anbieten.

Auch die Kinder sollen sich richtig auspowern? Dafür sorgen die Freizeit- und Themenparks im Allgäu. Im Skyline Park in Bad Wörishofen stehen im satten Grün Achterbahnen und viele andere Fahrgeschäfte bereit und verbinden so den abenteuerlichen Spaß mit der bildschönen Natur. Falls das Wetter mal nicht mitspielt, empfiehlt sich ein Besuch des Hallenspielplatzes Allgäulino in Wertach. Dort fahren die Kids mit Elektroautos, können klettern, rutschen und auf Trampolinen springen. Im angeschlossenen Restaurant werden die leeren Batterien dann schnell wieder aufgeladen. Zurück unter freiem Himmel in Wertach ist der Buron-Kinderpark ein einziges großes Vergnügen. Wie ein Abenteuerspielplatz in Luxusausführung können die Kleinen dort nach Herzenslust herumtollen, eine 70 Meter lange Rutsche hinabfahren und die vielen Klettergeräte ausprobieren.

Ferienhaus Allgäu – wo beginnst Du Deine Reise in die Wunderwelt?

Eine Reise ins Allgäu klingt richtig gut, oder? Aber in welchen Ort möchtest Du fahren, wenn doch das Allgäu insgesamt schon so schön ist? Wir legen Dir hier mal ein paar besonders famose Gegenden ans Herz, die Dir einen tollen Start in den Urlaub garantieren.

Kempten

Eine der ältesten und schönsten Städte Deutschlands liegt mitten im Herzen des Allgäus: Kempten. Die lange Geschichte ist dort fast überall sichtbar. Neben vielen alten Gebäuden, kleinen Gassen und Straßen mit Kopfsteinpflaster beherbergt Kempten informative Museen, wie das Allgäu- und das Alpin-Museum. Die Residenz Kempten ist eine ehemalige Klosteranlage, die heute als Sitz des Amts- und Landgerichts Kempten dient. Viele Räume der Anlage dürfen trotzdem besichtigt werden und zeigen prachtvolle Ausstellungsstücke aus der langen Historie des Bauwerks. Weitere sehenswerte Bauten sind die St. Lorenz Basilika und die Orangerie. Das Leben in der knapp 70.000 Einwohner zählenden Stadt ist beschaulich und stressfrei. Du kannst in aller Ruhe durch die Straßen bummeln und entspannt Halt in einem der vielen Straßencafés machen. Außerdem ist Kempten durch seine zentrale Lage ein optimaler Startpunkt für Touren und Ausflüge in die anderen Teile des Allgäus.

Allgäu in Deutschland© Adobe Stock - cityfoto24

Oberstdorf

Am Fuße des Nebelhorns, ganz im Süden des Allgäus, liegt Oberstdorf. Der Ort ist weltbekannt für die Ausrichtung von Wintersport-Events, insbesondere des Skispringens. Die Vierschanzentournee feiert dort jedes Jahr ihren Auftakt, aber auch Skilanglauf, Eiskunstlauf und Curling ziehen regelmäßig tausende Fans zu Meisterschaften und Show-Events in die Stadt sowie auf die nahegelegenen Berge. Auch außerhalb der Wintersport-Saison ist Oberstdorf für Besucher äußerst attraktiv. Die urige Stadt mit ihren vielen kleinen Kapellen, Museen und historischen Gebäuden verströmt ein ganz individuelles Flair. Um die Stadt herum und abseits der Berge erstrecken sich große Waldgebiete und grüne Hügellandschaften, die Spaziergänge an der frischen Luft ganz schnell zu ausgewachsenen Wanderungen werden lassen. Schließlich reiht sich dort eine herrliche Landschaft an die nächste.

Allgäu in Deutschland© Adobe Stock - Adrian72

Füssen

In Füssen, südwestlich von Kempten, treffen sich drei der beliebtesten Ferienstraßen Deutschlands: Die Romantische Straße, die Via Claudia Augusta und die Deutsche Alpenstraße. Das macht Füssen nicht nur zu einem Dreh- und Angelpunkt für Radfahrer und Wanderer, sondern auch zu einem beliebten Reiseziel. Ganz in der Nähe von Füssen liegen die beiden Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Auch in der Stadt mangelt es keineswegs an imposanten Gebäuden. Mache einen Abstecher zum Hohen Schloss, dem Wahrzeichen von Füssen, schlendere über die geschäftige Reichenstraße oder genieße die exzellente Aussicht vom Franziskanerplatz aus, die Dich bis weit über die Stadtgrenze hinaus schauen lässt.

Nun hast Du einen kleinen Einblick erhalten, wie Dein Urlaub im Allgäu aussehen könnte. Bist Du auf den Geschmack gekommen? Gönne Dir eine Auszeit in einer der schönsten Regionen Deutschlands!

Allgäu in Deutschland© Adobe Stock - cityfoto24

Diese Webseite verwendet Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Einstellungsmöglichkeiten. OK