Ferienhaus Bayern

Kultur, romantische Landschaften und Erholung pur

Ferienhaus Bayern – abwechslungsreicher Urlaub in malerischer Umgebung

Ein Urlaub in Bayern – was könnte schöner sein? Tatsächlich nicht viel, denn Bayern gehört zu den atemberaubendsten Reisezielen Deutschlands. Der Freistaat im Süden hat sich über Jahrhunderte eine ganz eigene Kultur bewahrt, die Landschaften reichen von schneebedeckten Bergen bis hin zu malerischen Seen und märchenhaften Wäldern. Die Metropole München besticht mit einer einzigartigen Mischung aus Tradition und modernem Stadtleben. Jede Region hat ihren eigenen Charme und wird Dich mit faszinierender Natur, historischen Sehenswürdigkeiten und enorm viel Unterhaltung begeistern. Kurz gesagt: Was immer Dein Reiseherz begehrt, Bayern bietet es Dir und setzt immer noch eins drauf. Wir zeigen Dir hier, was Dich in Deinem Urlaub erwartet.


Ferienhaus Bayern – Dein Weg in das facettenreiche Bundesland

Bayern ist besonders – und besonders einfach ist die Anfahrt! Egal, ob Du mit dem Auto, dem Zug oder dem Flugzeug anreist, Bayern erreichst Du schnell und der Urlaub kann beginnen.

Mit dem Auto

Per Pkw kommst Du völlig unkompliziert und ohne Umwege nach Bayern. Die Fahrt von Hamburg nach München über die A7 und A9 dauert nur siebeneinhalb Stunden, von Köln sind es über die A3 und A9 nur fünfeinhalb und von Leipzig aus über die A9 nur vier Stunden.

Mit der Bahn

Bayern Landschaft Bahn

Falls Du nicht dem eigenen Auto fahren möchtest, ist die Bahn ebenfalls eine sehr bequeme und zügige Reisevariante, die meist noch ein bisschen schneller ist als mit dem Auto. Ab Hamburg bist Du in sechs Stunden in München, ab Köln in fünf und ab Leipzig in drei Stunden.

Mit dem Flugzeug

Alpen Flugzeug

Und wenn Du es wirklich einfach nicht erwarten kannst, endlich nach Bayern zu kommen, steigst Du kurzerhand in den Flieger. Dann bist Du nämlich auf den Direktflügen in nur einer Stunde in München!


Ferienhaus Bayern – komm rein und geh raus

Bayern Gebirge

Wo sollen wir anfangen, wenn wir über die Landschaften Bayerns sprechen wollen? Das Land ist voll von beeindruckenden Panoramen, die jeder Postkarte als Motiv dienen könnten. Deshalb wird es Dich oft aus Deiner Ferienwohnung nach draußen ziehen, um diese magische Umgebung kennenzulernen.

Zweifelsohne sind die Berge eines der prägendsten Merkmale der Region. In den bayerischen Alpengebieten wechseln sich riesige Gebirgsketten mit verwunschenen und fast unberührten Tälern, kristallklaren Seen und grünen Almen ab. Eine ausgiebige Rast bietet sich dort fast schon automatisch an. Wenn ein paar Meter von Dir entfernt die Kühe grasen und die Bienen summen, während Du Dir im saftigen Gras eine Brotzeit schmecken lässt, bist Du wirklich in Bayern angekommen.

Wusstest Du, dass fast ein Viertel aller deutschen Wälder in Bayern liegt? Das ist eine Menge Wald und Du wirst erstaunt sein, was für erstklassige Wanderwege sich vor Dir erstrecken, wenn Du Dich zu einem erfrischenden Spaziergang unter freiem Himmel aufmachst. Die Wälder sind immer wieder von Flüssen, Schluchten mit Wasserfällen und beschaulichen Lichtungen durchzogen, durch die jeder Ausflug zu echtem Natur-Sightseeing wird!


Ferienhaus Bayern – zünftige Brotzeiten mit deftigen Köstlichkeiten

So besonders und eigen die Kultur Bayerns auch ist, so gastfreundlich sind die Bayern selbst. Und das zeigt sich besonders in der bayerischen Küche! Es wird großzügig aufgetischt und genossen, hungrig geht deswegen ganz bestimmt keiner nach Hause. Das bayerische Essen ist deftig und gleichzeitig äußerst delikat.

Biergarten

Dabei spielt es keine Rolle, ob Du einen der klassischen Biergärten besuchst oder Dich in eines der traditionsreichen Restaurants begibst. Dein Gaumen wird es Dir so oder so immer danken!

Bayern Brotzeit

Die bayerischen Vorspeise bestehen meist aus kleinen Brotzeiten mit regionalen Spezialitäten wie Schinken, Obazda (eine besondere Käse-Zusammenstellung aus mehreren Käsesorten) und frischem Gemüse. Beliebt sind außerdem klare Suppen mit Hackklößchen oder Cremesuppen mit Pilzen und Lauch. Den bayerischen Wurstsalat solltest Du Dir auch nicht entgehen lassen, zu dem gerne noch Fleischpflanzerl – also Hackbällchen – serviert werden.

Schweinshaxe

Die herzhaften Vorspeisen bereiten Dich perfekt auf die vielen köstlichen Hauptgerichte vor. Schweinshaxe mit Sauerkraut, Weißwurst mit Brezel und Senf, Dampfnudeln, Schweinebraten, Kalbsfilet, Rehrücken oder Leberkäse lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Nimm Dir auf jeden Fall genug Zeit für die Hauptspeise, denn in Bayern wird der Teller gerne richtig vollgemacht. Gerade in größeren Orten gibt es die Hauptspeisen auch als leckere vegetarische oder vegane Varianten.

Apfelstrudel

Zum Nachtisch warten süße Verführungen auf Dich. Einfach himmlisch schmecken zum Beispiel ein warmer Apfelstrudel mit Vanillesoße oder die Bayerische Creme, eine besondere Sahnecreme, die aus Eiern, Milch, Zucker und Schlagsahne zubereitet wird. Vielleicht wendest Dich auch einer anderen – aber nicht weniger köstlichen – Nachspeise zu: dem berühmten Kaiserschmarrn. Er wird aus Pfannkuchenteig hergestellt und mit Puderzucker oder anderen süßen Akzenten verfeinert und schmeckt einfach nur vorzüglich.

Begleitend zum bayerischen Festessen dürfen natürlich die beiden Traditionsgetränke der Region nicht fehlen: Bier und Wein. In Bayern gibt es gefühlt genau so viele Bier- und Weinsorten wie Menschen. Das ist bei den zahlreichen Brauereien und Weinanbaugebieten dort auch kaum verwunderlich. Die gute Nachricht: Sie alle sind gleichermaßen lecker. Du kannst bei der Auswahl also ruhig mal etwas wagen und verschiedene Sorten probieren.


Ferienhaus Bayern – wo Tradition und Geschichte groß geschrieben werden

Die Bayern sind stolz auf ihr Land, ihre Traditionen und ihre Historie. Das war schon immer so und wird sich ganz bestimmt nicht mehr ändern. Du stößt deshalb in Bayern fast überall auf herrliche Bauwerke, Museen und Sehenswürdigkeiten, die mit viel Liebe und Sorgfalt erhalten und gepflegt werden. Die Kultur Bayerns wird dadurch regelrecht greifbar und verschafft Dir innerhalb kürzester Zeit einen tiefen Einblick in all die Gepflogenheiten, Geschehnisse und Lebensweisen der Region.

Oktoberfest München

Eines der bekanntesten typisch bayerischen Feste ist natürlich das Oktoberfest. Die riesige Veranstaltung, die jedes Jahr von Mitte September bis Anfang Oktober in München stattfindet, gilt als größtes Volksfest der Welt. Über sechs Millionen Gäste finden sich dann in Bayerns Hauptstadt ein, um auf der Theresienwiese das bayerische Brauchtum mit reichlich Essen, Bier und Spaß zu feiern. Das Oktoberfest nimmt zwar enorme Ausmaße an, aber es zeigt dabei auf beeindruckende Weise, wie bekannt die bayerischen Traditionen auch weit über die Landesgrenzen hinaus geworden sind.

Schloss Schwanenstein

Im Vergleich mit dem Oktoberfest hat das Schloss Neuschwanstein im Allgäu mit 1,4 Millionen pro Jahr eine überschaubarere Besucherzahl. Trotzdem gehört es zu den meistbesuchten Schlössern Europas und ist ein echtes bayerisches Wahrzeichen. Oft einfach nur das „Märchenschloss“ genannt, ist das von Ludwig II. im 19. Jahrhundert erbaute Prachtstück eines der prunkvollsten Bauwerke Deutschlands und immer einen Besuch wert.

Gleiches gilt für die Burg zu Burghausen. Wie der Name schon vermuten lässt, thront sie auf einem Berg in der Nähe der Altstadt von Burghausen an der Grenze Bayerns zu Österreich. Die mittelalterliche Burg ist die längste Europas. Die gesamte Anlage misst unglaubliche 1.051 Meter. Sie kann auf begleiteten Führungen besichtigt werden und verfügt über drei Museen und ein Burgcafé.

Partnachklamm

Doch nicht nur menschengemachte Sehenswürdigkeiten lassen Dich in Bayern staunen. Die Partnachklamm liegt südlich von Garmisch-Partenkirchen. Die Schlucht ist 700 Meter lang und teilweise bis zu 80 Meter tief. In ihr stürzen paradiesische Wasserfälle rauschend die Felswände hinab. Sie ist sehr leicht zu erreichen und zu durchwandern und liefert Dir neben hervorragenden Fotomotiven einen ganz neuen Eindruck von der immer wieder überraschenden Schönheit der Natur.

Der Chiemsee ist ein weiteres Highlight und gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen Deutschlands. Er befindet sich östlich von Rosenheim und liegt am Fuße der Chiemgauer Alpen, hinter denen bereits Österreich beginnt. Der See ist als das „Bayerische Meer“ bekannt und wird diesem Ruf mehr als gerecht. Dort gehst Du rund um das Gewässer in romantischer Kulisse spazieren, schwimmst ausgiebig im See oder erkundest die vielfältige Landschaft aus Bergen, Wiesen und Wäldern.

Bayern Landschaft

Auf einer Wanderung durch die Berchtesgadener Alpen wirst Du nicht nur einmal anhalten und mit offenem Mund den Anblick der unwiderstehlichen Landschaft in Dich aufsaugen. Die erhabenen Berge – der höchste von ihnen ist der Hochkönig mit 2.941 Metern – thronen über sattgrünen Almen und Seen. Wenn Du Dich gerne an der frischen Luft aufhältst, ist auch diese Region Bayerns ein großartiges Urlaubsziel.


Ferienhaus Bayern – lass den Sportler in Dir raus

Bayern und Bewegung beginnen beide mit dem Buchstaben B. Das kann kein Zufall sein, oder? In Bayern kannst Du jederzeit einer schier unendlichen Auswahl an sportlichen Betätigungen nachgehen.

Winetrsport Bayern

Besonders bekannt ist Bayern natürlich für den Wintersport. In den bergigen und alpinen Regionen liegen viele Skigebiete, in denen Du der Abfahrt, dem Rodeln oder Langlauf frönst. Auch außerhalb der Skisaison sind die Berge eine sportliche Herausforderung. Wanderer, Bergsteiger und Kletterer erklimmen dort die Gipfel, atmen als Belohnung die unvergleichlich reine Bergluft ein und genießen die gigantische Aussicht. Wanderer müssen aber nicht immer gleich auf die höchsten Berge. Die dichten und unberührten Waldgebiete eignen sich ebenfalls für ausgedehnte Märsche und geben Dir viel Zeit zum Beobachten der Flüsse, Pflanzen und Tiere, die Dir auf Deinen Ausflügen begegnen werden.

Wassersport Bayern

Die abwechslungsreiche Seenlandschaft ist dagegen ein Traum für Wassersportler. Schwimmen, Segeln, Kanufahren, Tauchen und sogar Surfen sind auf den meisten der großen Seen möglich.


Ferienhaus Bayern – schöner geht’s nimmer

Die Wahl Deines Ferienortes fällt bei so einem Bilderbuch-Bundesland wie Bayern wirklich schwer. Wir stellen Dir deswegen ein paar der reizendsten Städte und Regionen des Freistaats noch etwas genauer vor.

München

Die Hauptstadt Bayerns ist das Zentrum des Freistaats und nimmt Dich mit dem perfekten Mix aus Geschichte und Gegenwart in Empfang. In München spürst Du das Flair einer pulsierenden Großstadt mit 1,5 Millionen Einwohnern, welches sich mit dem gemütlichen und positiven Lebensgefühl der Bayern vereint. Der Marienplatz, der Englische Garten, das Schloss Nymphenburg und die Frauenkirche sind nur ein paar der monumentalen Bauwerke, die München zu einem unvergesslichen Reiseziel machen. Für Unterhaltung der Extraklasse sorgen nicht nur die vielen Museen, Shoppingmeilen, Restaurants und Cafés, sondern auch ein Besuch der Allianz Arena in Fröttmaning. Das Stadion ist eines der modernsten der Welt. Dort trägt der FC Bayern München seine Heimspiele aus und bei bis zu 75.000 begeisterten Fußballfans kommt dann richtig Stimmung auf.

Nürnberg

Die Stadt Nürnberg im Norden Bayerns ist ebenfalls eine Klasse für sich. Schon von Weitem sieht man die Kaiserburg, die sich im Zentrum über der mittelfränkischen Metropole erhebt. Auch sonst zeichnet Nürnberg sich durch wunderbare Bauten aus. Teilweise wirst Du Dir vorkommen, als seist Du ins Mittelalter versetzt worden: Kopfsteinpflaster, enge Gassen, urige Fachwerkhäuser und Kirchen wie St. Lorenz und St. Sebald verleihen Nürnberg den ganz besonderen Charme, den eben nur diese Stadt hat. Einer der größten Künstler der Renaissance, Albrecht Dürer, ist in Nürnberg geboren, lebte und arbeitete auch dort, wenn er nicht gerade auf Reisen war. Sein Wohnhaus ist heute ein Museum. Dort erfährst Du mehr über das Wirken des Malers und Grafikers und kannst Dir in wechselnden Ausstellungen gelegentlich sogar Originalwerke Dürers anschauen.

Augsburg

Augsburg

Augsburg lädt zum Träumen ein. Die Stadt liegt nordwestlich von München und zählt mit ihrer faszinierenden Altstadt und kunstvollen Sehenswürdigkeiten – wie dem Goldenen Saal und dem Augsburger Rathaus – zu den sehenswertesten Städten in Bayern. Sie beherbergt außerdem die Fuggerei, die wahrscheinlich älteste Sozialsiedlung der Welt. Sie wurde im 16. Jahrhundert im Auftrag vom berühmten Bankier Jakob Fugger für Bürger errichtet, die unverschuldet mittellos geworden waren. Bis heute wird die Siedlung von einer Stiftung finanziert und dient noch immer demselben Zweck. Die Jahresmiete beträgt deswegen nur 88 Cent. Eine aktuelle und drei historische Wohnungen können besichtigt werden. Ein Besuch in Augsburg muss logischerweise auch irgendwie mit der Augsburger Puppenkiste verbunden sein. Das bekannte Puppentheater gibt zwar regelmäßig Vorstellungen, leider sind diese aber oft schon Monate vorher ausgebucht. Lass Dich davon aber nicht abschrecken, denn selbst wenn Du keine Karten mehr bekommst, ist das angeschlossene Museum einen Besuch wert und Kinder haben dort einen Heidenspaß.

Bayerischen Wald

Bayrischer Wald

Wer nach absoluter Ruhe und Natur pur sucht, wird im Bayerischen Wald fündig. Das Mittelgebirge nördlich von Straubing reicht bis nach Tschechien und Österreich und vereinigt alles in sich, was Du Dir von der bayerischen Natur erhoffen kannst. Verschlungene Pfade, breite Flüsse, große Seen und dichte Wälder führen Dich entlang imposanter Berge und tiefer Täler. Der Mensch nimmt dort über lange Strecken keinen großen Einfluss mehr und Du erlebst die Magie und unvergleichlich beruhigende Wirkung der natürlichen Umgebung umso intensiver.

Bayern lohnt garantiert mehr als einen Besuch. Es gibt immer einen Wald, den man noch nicht erkundet, einen See, in dem man noch nicht gebadet und eine Stadt, die man noch nicht besucht hat. Wohin auch immer es Dich zieht: Dein Urlaub in Bayern wird bestimmt unvergleichlich schön.

Beliebte Regionen in Bayern