Bonus bei jeder Buchung
Bestpreisgarantie
Persönliche Expertenberatung
TÜV Saarland
eKomi
1.492 Bewertungen 4,63 / 5 Sternen — Danke!

Wir lieben Ferienhäuser. Wir lieben Urlaub!

Dein ultimativer Ungarn-Reiseführer

Alles, was Du zu Deinem Ungarn-Urlaub wissen musst

Ungarn im Portrait

Ungarn hat viel zu bieten – schmucke Städte, sagenhafte Seen und spektakuläre Natur

Die Reiselust hat Dich gepackt und Du suchst nach einem attraktiven Reiseziel? Dann schau Dir die Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ungarn am besten etwas näher an. Das Land in Mitteleuropa ist ein echter Geheimtipp für alle, die einen rundum erholsamen und gleichzeitig wunderbar spannenden Urlaub erleben möchten.

Das breite Angebot an Kultur und Natur in Ungarn kommt nicht von ungefähr. Gleich sieben Länder grenzen an Ungarn – Österreich, Rumänien, Slowenien, Serbien, Kroatien, die Slowakei und die Ukraine. Das Land vereint dadurch verschiedenste Einflüsse, die sich unter anderem in der ansprechenden Architektur, der schmackhaften Küche und der herzlichen und gastfreundlichen Mentalität der dort lebenden Menschen widerspiegeln.

Die spektakuläre Natur reicht von unzähligen idyllischen Badeseen – wie dem riesigen Balaton – über die großen Flüsse Donau und Theiß bis zu den weiten Ebenen der Puszta und den imposanten Gebirgslandschaften. In Großstädten wie Budapest, Debrecen und Szeged beeindrucken Dich geschichtsträchtige Gebäude, erstklassige Restaurants und bildschöne Altstädte. Du wirst Dich an den vielen Attraktionen bestimmt kaum sattsehen können und von der ungarischen Lebensart begeistert sein. Ein unvergesslicher Urlaub wartet auf Dich.


Ungarn Natur

Ungarns Landschaften

An der frischen Luft gerätst Du ins Schwärmen

Ungarn ist eine wahre Perle Mitteleuropas. Und das liegt nicht zuletzt an der fantastischen und vielseitigen Natur. Das Land bietet praktisch alles, was das Herz von Naturfreund:innen begehrt. Die Donau teilt Ungarn landschaftlich in den als Transdanubien genannten westlichen Teil und die Große Ungarische Tiefebene im Osten. Obwohl Ungarn insgesamt ein eher flaches Land mit weiten Ebenen ist, verfügt es über mehrere Mittelgebirge. Deren höchste Erhebung ist mit 1.015 Metern der Berg Kekes. Er liegt im Matra-Gebirge im Norden.

Feiertage und folkloristische Traditionen werden in Kroatien als sehr wichtig empfunden und dementsprechend ausgiebig gefeiert und bewahrt. Als Urlauber:in bist Du dazu eingeladen, mitzufeiern und Dich an den Tänzen, Feiern und der Musik zu beteiligen! In den Städten Kroatiens findest Du unglaublich viele kulturelle Highlights. Egal, ob es der Diokletianpalast in Split, die Euphrasiusbasilika in Porec oder die Altstadt von Dubrovnik ist – Kroatien verfügt über so viele historische Bauwerke, dass Deine Kamera heißlaufen wird.


Ungarn Wasser Sport

Sportmöglichkeiten im ungarischen Naturparadies

Gesunde Action in den Nationalparks

Die sehr unterschiedlichen Landschaften sind ideal für alle, die während ihrer Reise viel an der frischen Luft sein möchten. Wandern, Bergsteigen, Schwimmen, Radfahren, Segeln oder Joggen – die Natur Ungarns lässt in Sachen Bewegung keine Wünsche offen und sieht dabei noch richtig gut aus. Das liegt unter anderem daran, dass ganze elf Nationalparks und viele weitere Naturparks im Land existieren, die den Schutz dieser atemberaubenden Umgebung schützen und erhalten. Falls Dir also der Sinn nach einem naturverbundenen Urlaub mit unvergesslichem Panorama steht, wird Dich Dein Weg schnurstracks nach Ungarn führen.


Ungarn Gulasch
Ungarn Nachtisch

Ungarns Köstlichkeiten

Herzhafte Küche, die einfach schmeckt

Nicht wenige Urlauber:innen treten die Reise nach Ungarn an, um sich kulinarisch so richtig verwöhnen zu lassen. Die ungarische Küche ist bekannt für ihr deftiges und äußerst schmackhaftes Essen. Durch die Nähe zu vielen anderen Ländern und die bewegte Geschichte des Landes hat sich in Ungarn eine sehr abwechslungsreiche Küche entwickelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Fleisch- und Fischgerichten sowie Backwaren. Gerade in jüngerer Zeit werden aber auch vegetarische und vegane Speisen immer populärer. Die Ungar:innen werden bei der Zubereitung traditioneller Gerichte gerne kreativ. So gibt es regional deutliche Unterschiede zwischen den Speisen und Du wirst angenehm überrascht sein, wie viel Variation in der ungarischen Küche existiert.

Das wahrscheinlich bekannteste Gericht aus Ungarn ist das Gulasch. Zart geschmortes Rindfleisch wird unter anderem mit Paprikapulver und Zwiebeln verfeinert. Tatsächlich ist das ungarische Gulasch aber kein Eintopf, sondern eine Suppe. Die Speise, die wir in Deutschland allgemein als Gulasch kennen, bezeichnet man in Ungarn als Pörkölt, beziehungsweise Paprikasch. Sie wird jedoch nicht nur mit Rindfleisch, sondern auch mit Huhn, Schwein, Kalb oder Hammel zubereitet. Darüber hinaus sind die Ungar:innen echte Experten für Grillplatten, Steaks und Schmorbraten, die Dir auf der Zunge zergehen.

In Ungarn kommt natürlich nicht ausschließlich Fleisch auf den Teller. Da es im Land viele Seen und Flüsse gibt, ist Fisch ebenfalls eine große Delikatesse. Halaszle ist eine scharf gewürzte Fischsuppe, für die meist Karpfen, Plötze oder Basse verwendet werden. Die besondere Gewürzmischung hebt den köstlichen Fischgeschmack besonders hervor. Da in Ungarn fast alle Zutaten der traditionellen Gerichte aus dem eigenen Land kommen, schmeckt das Essen besonders frisch. Der vielleicht beliebteste Fisch ist der Zander, auf ungarisch Fogasch genannt. Er wird gekocht, gegrillt oder gebraten serviert und bildet die Grundlage zahlreicher Speisen.

Falls Du keine Tierprodukte isst, gibt es in immer mehr ungarischen Restaurants auch vegetarische und vegane Menüs. Gemüseeintöpfe oder Salate werden entweder grundsätzlich oder auf Anfrage ohne tierische Erzeugnisse gekocht. Das gilt auch für weitere typisch ungarische Gerichte wie Bohnensuppen oder geschmortes Gemüse.

Als Nachtisch bieten sich die vielen süßen Backwaren an. Diese werden in Ungarn seit jeher entweder nach dem Essen oder zum Kaffee am Nachmittag gegessen. Die Dobostorte mit Schokolade, Biskuit und Karamell ist ebenso verführerisch wie der ungarische Strudel oder der Kürtöskalacs, ein köstlicher Kuchen, der am ehesten mit dem in Deutschland bekannten Baumkuchen vergleichbar ist. Wenn Du einen süßen Zahn hast, wird dieser sich in Ungarn also ganz besonders freuen.

Zum Essen solltest Du Dir definitiv mal einen der ungarischen Weine gönnen. In Ungarn wird seit Jahrhunderten Wein produziert und die Qualität vieler Sorten ist weltweit bekannt. Der berühmteste Wein ist der süße Tokajer, der aus Weißweintrauben hergestellt wird und einen unverwechselbaren Geschmack hat. Du wirst feststellen, dass er die würzigen Gerichte perfekt ergänzt.


Ungarn Therme

Aktivitäten Ungarn

Pure Lebensfreude, Unterhaltung und Abwechslung

Ohne Frage kannst Du in Deinem Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Ungarn so richtig ausspannen. Die Städte und Landschaften sind so hinreißend, romantisch und bildschön, dass sie ganz von selbst eine angenehme Ruhe vermitteln, die Dich sofort in ihren Bann zieht. In den Thermalbädern und Kurorten fällt jeder Stress sofort von Dir ab.

Allerdings ist Ungarn für besonders aktive Urlauber:innen mindestens genauso interessant. Sport und Bewegung sind praktisch überall möglich und machen richtig Spaß. Wassersport ist auf den über 1.000 Seen und den Flüssen des Landes eine wahre Wonne. Segeln oder surfen, schwimmen oder Wasserski, Kajak oder Kanu fahren – das kühle Nass sorgt immer für Action.

In den Tiefebenen und den Mittelgebirgen wird nach Herzenslust gewandert, gejoggt und Fahrrad gefahren. In der östlichen Steppenlandschaft, der Puszta, kannst Du zum Beispiel auch auf einem Pferd die Gegend erkunden. Am Strand spielst Du Beachvolleyball oder Strandfußball, auf den Golfplätzen verbesserst Du Dein Handicap und bestreitest spannende Matches auf den Tennisplätzen. In Ungarn powerst Du Dich richtig schön aus.

Sport ist natürlich auch für Kinder ein großer Spaß. Um den Urlaub in Ungarn für Familien noch abwechslungsreicher zu machen, stehen viele tolle Freizeit- und Themenparks bereit. Der Zoo- und Vergnügungspark und der Kerekerdő Adventure Park in Debrecen, der Napfenyfurdo Aquapolis Aqua Park in Szeged oder auch der Lunapark in Balatonlelle lassen Kinderaugen strahlen. Streichelzoos, Klettergerüste, Fahrgeschäfte und Wasserrutschen sorgen dafür, dass Kinder – und gerne auch Erwachsene – sich ordentlich austoben können. Darüber hinaus findest Du überall in Ungarn zahlreiche Kletterparks, Abenteuerspielplätze, Kinos und andere Freizeitangebote vor, die die ganze Familie zu vergnüglichen Erlebnissen einladen. In Ungarn wird Dir ganz bestimmt nicht langweilig.


Ungarn Budapest
Ungarn Hortobagy Nationalpark

Ungarn Regionen

Ein Land voller faszinierender Orte

Die Frage nach den schönsten Orten Ungarns stellt sich eigentlich gar nicht. Denn das Land ist praktisch überall atemberaubend und anmutig. Jede Region überzeugt mit eigenen, faszinierenden Eigenschaften und Attraktionen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du Dein Ferienhaus lieber in einer Stadt oder auf dem Land beziehen möchtest. Der ungarische Charme umgibt Dich überall. Wir stellen Dir hier einige dieser wunderschönen Orte vor.

Der Balaton

Ungarn liegt zwar nicht am Meer, dafür befindet sich dort der Balaton, in Deutschland auch als Plattensee bekannt. Er ist einer der größten Binnenseen Europas und ein atemberaubender Ort. Er liegt im Westen Ungarns, ist 79 Kilometer lang und bis zu 12,7 Kilometer breit. Besucher:innen bietet der Balaton eine riesige Auswahl an Badestränden, grünen Ufern, Thermalbädern und malerischen Wanderwegen. Das Wasser ist oftmals eher flach. Im Sommer erwärmt sich der See deswegen sehr schnell und bietet auch Familien mit kleinen Kindern sichereren Badespaß. Wassersport ist auf dem Plattensee ebenfalls sehr beliebt. Egal, ob Du segeln, surfen oder Wasserski fahren möchtest – auf dem Balaton ist alles möglich.

Das Südufer des Sees wird von Sandstränden dominiert, die enorm viel Platz zum Sonnenbaden und zum Spielen für die Kleinen lässt. Das Nordufer ist hingegen bestens zum Schwimmen im tieferen Wasser geeignet, da dort die Strände etwas steiler abfallen und meist aus Steinen oder Grünflächen bestehen.

Wanderbegeisterte kommen am Nordufer ebenfalls auf ihre Kosten. Wälder und Weinberge säumen Deinen Weg, wenn Du dort von einem urigen Ort zum anderen spazierst. Die kleinen Städte und Dörfer rund um den See sind so facettenreich wie der See selbst. Während Siofok am Südufer für die großen Diskotheken und ein immenses Freizeitangebot bekannt ist, präsentiert sich Balatonfüred am Nordufer als ruhiger Kurort mit Thermalquellen und Heilbädern. Am strahlenden Balaton ist genug Platz für alle und Du findest dort ganz sicher schnell eine Unterkunft, die zu Dir passt.

Budapest

Die Hauptstadt Ungarns ist ein echtes Schmuckstück und begeistert seit jeher Besucher:innen aus aller Welt. Über 1,7 Millionen Menschen leben in der Stadt im zentralen Norden des Landes. Mitten durch Budapest fließt die Donau und erzeugt ein einmaliges Panorama entlang des Ufers. Das urbane Leben pulsiert in dieser Stadt und hält ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm für Dich bereit. Budapest schafft es mühelos, Tradition und Geschichte mit einem modernen und weltoffenen Lebensstil zu kombinieren.

Eine Sehenswürdigkeit reiht sich in dieser Stadt an die andere. Als Wahrzeichen der Stadt gilt die Kettenbrücke. Sie ist eine von neun Brücken, die sich über die Donau erheben und den Westen und Osten von Budapest miteinander verbinden. Sie wurde bereits im 19. Jahrhundert erbaut und ist somit die älteste Brücke der Stadt. Zwei imponierende Löwenstatuen säumen die beiden Enden der Brücke und abends erstrahlt sie in funkelndem Licht, das unglaublich feierliche Stimmung verbreitet.

Die Fischerbastei ist ein wunderschöner und zugleich recht skurriler Bau, der im Burgviertel nahe des Donauufers steht. Wie ein Märchenschloss wacht diese ehemalige Verteidigungsanlage über die Stadt. Das Gebäude wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts fertiggestellt und verfügt über sieben spitze Türme. Diese stehen für die sieben Volksstämme, die das heutige Ungarn vor über 1.000 Jahren durch einen Zusammenschluss gründeten. Von den Türmen der Bastei hast Du einen außergewöhnlichen Ausblick über die Stadt und die Donau.

Auf Deinen Spaziergängen durch Budapest stößt Du immer wieder auf solche Prachtbauten. Vom imposanten Parlamentsgebäude über die Sankt-Stephans-Basilika bis zum Burgpalast wirst Du aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Museen, Kunstgalerien, Parkanlagen, große Marktplätze, Handwerksgeschäfte und Ausstellungen zeigen Dir die Kultur und Geschichte Ungarns in all ihren Formen und Farben.

Budapest ist zudem eine Hochburg der kulinarischen Genüsse. Dort befinden sich einige der besten Restaurants des Landes. Du wirst in Deinem Urlaub also wirklich mit allen Sinnen genießen. Selbst, wenn Du Dein Ferienhaus oder Deine Ferienwohnung außerhalb von Budapest buchst, lohnt sich ein Tagesausflug in die Stadt auf jeden Fall.

Debrecen

Debrecen ist mit über 200.000 Einwohner:innen die zweitgrößte Stadt Ungarns und liegt ganz im Osten. Im Gegensatz zu Budapest ist Debrecen nicht so berühmt, ist aber gerade deshalb ein sehr spannendes Urlaubsziel. Es geht um einiges ruhiger und gemächlicher zu als in der Hauptstadt und dennoch gibt es dort für Dich einiges zu sehen und zu erleben.

Das Zentrum und Wahrzeichen der Stadt bildet die Reformierte Große Kirche am Kossuth-Platz. Um diese herum erstreckt sich eine gemütliche Kombination aus Museen, Einkaufsstraßen und Grünanlagen. Debrecen ist für ein großes Angebot an Kultur bekannt. Das ganze Jahr über finden dort Konzerte, Theateraufführungen, Operetten, Volksfeste und Ausstellungen statt, zu denen tausende von Zuschauern und Teilnehmern kommen. Nur wenige Kilometer entfernt von Debrecen beginnt die Puszta, die Tiefebene des ungarischen Ostens, wo es sich herrlich wandern lässt.

Hortobagy-Nationalpark

Der größte Nationalpark von Ungarn befindet sich westlich von Debrecen. Seit 1999 gehört er zum UNESCO-Welterbe und besticht durch eine weitläufige Steppenlandschaft – Puszta genannt. Diese diente aufgrund ihrer beinahe endlos erscheinenden Weite bereits mehrfach als Kulisse für Kinofilme und zieht jedes Jahr viele Wandernde und Radfahrer:innen an. Rinder, Schafe und vor allem viele Vogelarten sind in diesem Park zuhause und können in aller Ruhe beobachtet werden.

Außerhalb des Parks stößt Du auf Weinanbaugebiete und verträumte Bauernhöfe, die das ganz ursprüngliche Ungarn auf hinreißende Art und Weise repräsentieren. Wenn Du Deinen Blick also wirklich einmal richtig in die Ferne schweifen lassen möchtest und fernab der Zivilisation ganz tief durchatmen willst, ist ein Besuch des Hortobagy-Nationalparks vielleicht genau das Richtige für Dich.

Ob Küste oder Gebirgsregion, Städtetrip oder Natururlaub – die Vielfalt Kroatiens hält für jeden Urlaubstypen großartige Highlights bereit.


FAQ

Häufige Fragen zu Ungarn


Kompass auf Karte

Ungarn - Anreise

Diese Möglichkeiten gibt es

Die Anreise nach Ungarn ist wunderbar einfach und dauert nicht lange. Egal, ob Du mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug zu Deinem Ferienhaus oder Deiner Ferienwohnung fährst – die Reise ist angenehm unkompliziert. So kommst Du ohne Umwege zu Deiner Unterkunft und kannst Deinen Urlaub in Ungarn so richtig genießen.

Mit dem Auto

Die Fahrt mit dem eigenen Auto nach Ungarn lohnt sich. Du bist flexibel, unternimmst spontane Ausflüge und hast genug Platz für viel Gepäck. Die Fahrt von Hamburg nach Budapest dauert ungefähr zwölf Stunden. Du fährst dabei erst einmal über die A24 und A13 nach Tschechien. Dort geht es auf der E55, der E50 und E65 weiter in die Slowakei. Die E65, E75, E60 und M1 bringen Dich dann weiter nach Budapest.

Von Köln aus bist Du zirka elfeinhalb Stunden unterwegs. Du fährst über die A3 nach Österreich und auf der E60 und A4 weiter nach Ungarn, wo die E60 und M1 Dich nach Budapest führen.

Mit Start in München brauchst Du knapp sieben Stunden nach Budapest. Auf der A94 fährst Du nach Österreich, dort geht es auf der A148, A8, A25, A1 und A4 bis nach Ungarn, wo Dich wieder die E60 und M1 an Dein Ziel bringen.

Bitte beachte, dass in all diesen Ländern – Ungarn mit eingeschlossen – Mautgebühren für Autobahnen und andere Schnellstraßen anfallen. Die erforderlichen Vignetten kannst Du vor Deiner Abfahrt zum Beispiel beim ADAC online bestellen. An Tankstellen nahe der jeweiligen Landesgrenzen sind diese ebenfalls erhältlich. Oder Du bezahlst sie direkt an den Mautstationen vor Ort.


Mit dem Flugzeug

Spring in den Flieger und Du bist ruckzuck in Ungarn. Direktflüge nach Budapest starten regelmäßig von den meisten großen Flughäfen in Deutschland. Die Flugzeit beträgt dabei nur eine bis knapp zwei Stunden. In Budapest stehen Dir dann alle Möglichkeiten der Weiterfahrt offen. Mit der Bahn, dem Bus, dem Mietwagen oder dem Taxi erreichst Du schnell Deine Unterkunft.


Mit dem Zug

Auch die Reise mit der Bahn nach Ungarn ist sehr entspannt. Die Zugverbindungen zwischen Deutschland und Ungarn sind hervorragend. Du bist mit dem Zug jeweils ungefähr genauso lange unterwegs wie mit dem Auto. Das Angebot an Bahnreisen ist vielfältig. So gibt es zum Beispiel auch Nachtzüge, die Dich an Dein Ziel bringen. Ungarn verfügt auch über ein sehr gutes Streckennetz innerhalb des Landes. So erreichst Du selbst kleine Orte oft ganz bequem mit der Bahn.


Mit dem Bus

Entscheidest Du Dich mit dem Bus nach Ungarn zu fahren, kannst Du dies schon mit nur einmal umsteigen tun. Der Busbahnhof in Budapest wurde erst neu ausgebaut und bietet sämtliche weitere Verbindungen vor Ort.


Praktische Urlaubstipps für Ungarn

Einreise nach Ungarn

Menschen mit deutscher Staatsbürgerschaft benötigen: einen Personalausweis oder Reisepass

Mit Haustieren nach Ungarn

Ausweise und Kennzeichnungen

Bei der Reise nach Ungarn muss Dein Hund gechipt sein. Auch braucht er eine Tollwutimpfung, die vor mindestens drei Wochen verabreicht wurde und nicht älter ist als ein Jahr.

Strom in Ungarn

Die Netzspannung beträgt 230 Volt.

Währung in Ungarn

Forint

Tauschrate: 1 HUF = 0.028 €

Bargeldlose Bezahlung in Ungarn

Viele Restaurants, Cafés und anderen Geschäfte akzeptieren Kredit- und EC-Karten. In ländlicheren Gegenden und kleineren Läden ist zuweilen nur Bargeldzahlung möglich.

Trinkgeld in Ungarn

Üblicherweise werden 5 bis 15 % gezahlt.

Trinkgeld gebe in Ungarn am besten direkt der:dem Kellner:in, anstatt es auf dem Tisch liegen zu lassen. Letzteres gilt als unhöflich.

Kraftstoffpreise in Ungarn

Diesel Preis: 1.16 €

Benzin Preis: 1.17 €

Tempolimits in Ungarn

Tempolimit innerorts: 50 km/h.

Tempolimit außerorts: 90 km/h.

Tempolimit Schnellstraße: 110 km/h.

Tempolimit Autobahn: 130 km/h.

Verkehr in Ungarn

Ein in Deutschland ausgestellter Führerschein ist ausreichend.

Fahrzeugpapiere

Erkundest Du Ungarn in Deinem Kfz oder in einem Leihwagen, dann brauchst Du Deinen Führerschein sowie den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) des Autos. Es ist zudem hilfreich, für etwaige Schadensabwicklungen die grüne Versicherungskarte dabei zu haben.

Promillegrenze

Die Promillegrenze in Ungarn liegt bei 0.0 ‰.

Halten und Parken

Gibt es auf der Fahrbahn gelbe Markierungen, dann besteht dort ein Halteverbot. Parkzonen sind ausgeschildert. An den Parkscheinautomaten wird in der Regel bar bezahlt.

Lichtpflicht

ganzjährig - ganztags

Dashcam

erlaubt

Winterreifenpflicht

Nein es gibt keine Winterreifenpflicht.

Bußgelder

Hier findest Du einen Auszug vom offiziellen Bußgeldkatalog:

  • Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/h: bis 95 €
  • Geschwindigkeitsüberschreitung über 50 km/h: ab 195 €
  • Handy am Steuer genutzt: ab 50 €
  • Alkohol am Steuer: bis 970 €
  • Überholverstoß: ab 120 €

Ein Auszug aus dem ungarischen Bußgeldkatalog:

  • Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/h: bis 95 Euro,
  • Geschwindigkeitsüberschreitung von 50 km/h: ab 195 Euro,
  • Alkohol am Steuer: bis 970 Euro,
  • verbotenes Überholen: ab 120 Euro,
  • Handy am Steuer: ab 50 Euro.

Stand: 2021

Gesundheit

Notsituation

Im Notfall wähle immer zuerst die Notrufnummer 112. Diese ist europaweit gültig.

Reiseapotheke

Habe während Deines Urlaubs in Ungarn am besten für alle Fälle diese Dinge in der Reiseapotheke:

  • ggf. Deine persönlich benötigten Medikamente,
  • Schmerztabletten,
  • Mittel gegen Übelkeit und Verdauungsbeschwerden,
  • Verbandsmittel und Pflaster,
  • Wundsalbe,
  • Insektenspray,
  • Desinfektionsmittel,
  • eine Pinzette,
  • eine Zeckenzange,
  • Sonnenschutzcreme und Aftersun-Lotion.

Notruf

  • Polizei: 107
  • Feuerwehr: 105
  • Notarzt: 104

Sprachführer

Auf einen Blick

  • Hallo = Helló
  • Tschüss = Viszlát
  • Ja = Igen
  • Nein = Nem
  • Entschuldigung = sajnálom
  • Danke = köszönöm
  • Bitte = Szívesen

Begrüßung und Abschied

  • Guten Tag = Jó nap
  • Auf Wiedersehen = Viszontlátásra

Essen und Trinken

  • Kaffee = kávé
  • Bier = sör
  • Wasser = víz
  • Wein = Bor
  • Sandwich = szendvics
  • Kaffee trinken = kávézni
  • Frühstück = reggeli
  • Mittagessen = Ebédelni
  • Abendessen = vacsora

Unterwegs

  • Eingang = Bejárat
  • Ausgang = Kijárat
  • Toilette = WC
  • Ich suche... = Keresem...
  • Was kostet das? = Mennyibe kerül ez?

Datums- und Zeitangaben

  • Heute = Ma
  • Morgen = holnap
  • Gestern = tegnap
  • Jetzt = Most
  • morgens = Reggel
  • abends = este

Einkaufen

  • Supermarkt = Szupermarket
  • einkaufen = üzlet
  • bezahlen = fizetés

Übernachten

  • Ferienhaus = Nyaraló ház
  • Campingplatz = táborhely
  • Zelt = sátor
  • Wohnwagen = Lakókocsi
  • Hotel = szálloda

Banken und Geld

  • Kreditkarte = Hitelkártya
  • Bargeld = Készpénz

Gesundheit

  • Krankenhaus = kórház
  • Arzt = orvos

Telekommunikation und Medien

  • Telefon = telefon
  • Handy = Mobil

Zahlen

  • 1 = egy
  • 2 = kettő
  • 3 = három
  • 4 = négy
  • 5 = öt
  • 6 = hat
  • 7 = hét
  • 8 = nyolc
  • 9 = kilenc
  • 10 = tíz