Bonus bei jeder Buchung
Bestpreisgarantie
Persönliche Expertenberatung
TÜV Saarland
eKomi
1.328 Bewertungen 4,63 / 5 Sternen — Danke!

Ferienhaus Tirol

Dein Urlaub im Herzen der Alpen

Weitere Filter

Darstellung:

522 Ferienhäuser


eKomi

4,63 / 5 Sternen

Basierend auf 1.328 Bewertungen


Das ging fix und einfach. Tolle Übersicht. Gerne wieder! :-)


Ich habe zum ersten Mal hier bei Ferienhaus.de gebucht und werde es definitiv wieder tun! Super schnell und super einfach. Ich hatte in den Vorjahren bei einigen Anbietern schlechte Erfahrungen gemacht, aber hier war alles im Lot.


Schnell, einfach und mega Support. Hat alles einwandfrei funktioniert. Meine Frage wurde im Chat sofort beantwortet. Weiter so!

Zurück nach oben

Tirol Reiseführer

Alles, was Du über Deinen Tirol-Urlaub wissen musst

Tirol im Portrait

Tirol Bank in der Landschaft

Perfekter Ort für Bewegung und Erholung

Schon der weltbekannte deutsche Schriftsteller Johann Wolfgang von Goethe pries 1829 das österreichische Bundesland Tirol als perfekten Ort für eine erholsame Auszeit – und er soll bis heute Recht behalten. Die idyllische Naturlandschaft Tirols sowie die herzliche Gastlichkeit der Einheimischen garantieren wohltuende Entspannung und lassen den Alltag schnell vergessen. Gleichzeitig bietet die schroffe Bergwelt hervorragende Bedingungen für lange Ski- und Wandertouren sowie unzählige weitere Aktivitäten. Ganz egal, ob Du in Deinem Urlaub sportlich alles aus Dir herausholen oder lieber in unberührter Natur abschalten möchtest – das wunderbare Tirol macht es möglich und übertrifft dabei alle Erwartungen.

Tirol Berge Fluss Strömung.jpg
Tirol Ferienhaus Unterkunft
Tirol Berg Panorama auf Liegestuhl

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Tirol

Paradiesische Unterkünfte

Für die wohlverdiente Entspannung nach einem abenteuerlichen Skitag oder einer langen Wanderung sorgt ein breites Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Tirol, das jedem Anspruch gerecht wird. Ob kuschelige Almhütte mit Kamin, rustikales Landhaus oder stilvolles Appartement mit Pool und Sauna – eingebettet in die atemberaubende Tiroler Bergwelt bildet jede Unterkunft den idealen Ausgangspunkt für einen ereignisreichen Urlaub mit der ganzen Familie.

Tirol Pistenlandschaft Zillertal

Tirol ist jedoch nicht nur ein ausgesprochen schönes Reiseziel für menschliche Urlaubsgäste – auch Hunde fühlen sich in der naturbelassenen Alpenregion pudelwohl. Wenn Dein Fellfreund bei ausgedehnten Spaziergängen in den Bergen auf keinen Fall fehlen darf, dann buche am besten eine der zahlreichen hundefreundlichen Ferienunterkünfte und erlebe gemeinsam mit Deinem vierbeinigen Familienmitglied unvergessliche Urlaubstage im zauberhaften Tirol. Damit Du in aller Ruhe entspannen kannst, während Hund und Kinder im Freien toben, sind viele Ferienhäuser mit großen, eingezäunten Gärten versehen.

Wie auch immer Du Dir Die perfekte Unterkunft für Deinen Urlaub in Tirol vorstellst – ein Vergleich verschiedener Angebote hilft Dir dabei, den optimalen Rückzugsort für Dich und Deine Liebsten zu finden.

Tirol Ski Abfahrt
Tirol Ski Spaß

Das perfekte Urlaubziel für Alpinsport

Sportbegeisterten sind in Tirol fast keine Grenzen gesetzt. Die Tiroler Bergwelt ermöglicht das ganze Jahr über unzählige sportliche Aktivitäten in atemberaubender Naturkulisse.

Wintersport in Tirol

Tirol Pistentreffpunkt mit Aussicht

Im Winter eignen sich die schneebedeckten Berge Tirols hervorragend zum Skifahren und Snowboarden: Rund 80 Skigebiete mit mehr als 3.400 Pistenkilometern in allen Schwierigkeitsgraden garantieren unbegrenzten Pistenspaß für Groß und Klein.

Eine gelungene Abwechslung zur Skipiste bietet eine große Auswahl an Langlaufloipen und Rodelbahnen. Gefrorene Seen inmitten eindrucksvoller Natur bieten im Winter optimale Bedingungen für romantische Runden auf Schlittschuhen oder für eine spaßige Partie Eishockey, Eisstockschießen oder Curling.

Tirol Snowboarder auf Piste

Wer den Zauber märchenhaft verschneiter Wälder und glitzernder Schneedecken in aller Ruhe auf sich wirken lassen möchte, begibt sich am besten auf eine Winterwanderung durch die Tiroler Bergwelt – ein unvergessliches Erlebnis!

Sommersport in Tirol

Tirol See Landschaft

Wenn höhere Temperaturen die mächtige Schnee- und Eisdecke zum Schmelzen bringen und die Wiesen und Wälder in sattem Grün erstrahlen, verwandelt sich das Tiroler Alpenland in ein echtes Sommersportparadies. Unzählige Wanderwege laden Dich und Deine ganze Familie dazu ein, die imposante Naturlandschaft zu Fuß zu erkunden. Ebene Routen durch sehenswürdige Täler und Ortschaften oder herausfordernde Anstiege und rasante Abfahrten auf den Höhenlagen zaubern jedem Radsportfan ein Lächeln ins Gesicht.

Tirol Bergsteigen

Tirol, das Bundesland mit den meisten Dreitausendern in ganz Österreich, bietet darüber hinaus ideale Bedingungen für spektakuläre Klettertouren. Selbst Wassersportfans kommen in Tirol auf ihre Kosten: Auf wilden Flüssen entlang gigantischer Schluchten erlebst Du beim Rafting den ultimativen Adrenalinrausch. Der Achensee, der größte See Tirols, eignet sich an windigen Tagen hervorragend zum Segeln, Surfen und bietet bei gemäßigteren Windverhältnissen ideale Voraussetzungen für ausgiebige Kanu- oder SUP-Touren.

Tirol Fahrradtour im Tal
Tirol Kühe auf der Straße

Attraktionen

Unbegrenzte Abenteuer für Groß und Klein

Die Naturlandschaft Tirols bietet das ganze Jahr über jede Menge Spaß und Abenteuer. Ob Klettern, Wasserspiele oder Tiere und Pflanzen beobachten – die Möglichkeiten sind vielfältig und begeistern die ganze Familie.

Über den Dächern Innsbrucks erwartet Dich der auf 750 Meter Höhe gelegene Alpenzoo mit seiner faszinierenden Tierwelt aus dem Alpenraum. Empfehlenswert ist die Anfahrt mit der modernen Hungerbahn direkt aus dem Innsbrucker Stadtzentrum. Im Greifvogelpark in Telfes im Stubai kannst Du von Mai bis Oktober die ‚Meister der Lüfte‘ beobachten und erfährst Wissenswertes über die Lebensweise der Tiere und ihren Aufgaben in der Natur.

Tirol Ibex am Felsen

Geocaching-Touren verwandeln die Tiroler Bergwelt in einen Abenteuerspielplatz für die ganze Familie. Auf der Suche nach versteckten Schätzen, sogenannten „Caches“, erleben Groß und Klein die Lust am Bergwandern neu. Spaß und Bewegung im Freien garantieren auch die zahlreichen Abenteuerspielplätze, Freibäder und Hochseilgärten im schönen Tirol. Südlich von Reutte wartet ein absolutes Highlight für Wagemutige: die Highline179, die weltweit längste Fußgänger-Hängebrücke im Tibet-Stil. Wer sich traut, die luftige Hängebrücke zu überqueren, wird mit einem einzigartigen Panoramablick belohnt.

Keine Frage, die idyllische Natur der Tiroler Bergwelt ist derart faszinierend, dass man am liebsten den ganzen Tag unter freiem Himmel verbringen möchte. Regen, Wind und Kälte können einem da schon mal einen Strich durch die Rechnung machen. Aber keine Sorge – auch bei Schmuddelwetter gibt es in Tirol viel zu erleben und zu entdecken.

Tirol Wellness mit Aussicht

Hallen- und Erlebnisbäder sowie Indoorspielplätze sind in Tirol ideale Ausflugsziele für Familien. Lohnenswert sind auch die zahlreichen Museen, welche die spannende Geschichte Tirols erzählen und die Zeit wie im Fluge vergehen lassen. Schaubetriebe wie die Zillertaler Heumlich Sennerei oder die Glasbläserei Kisslinger in Rattenberg, in denen leckere Tiroler Spezialitäten oder traditionelles Kunsthandwerk hergestellt werden, sind immer einen Besuch wert.

Tirol Bergabbau

Unvergessliche Einblicke in die raue Arbeit ehemaliger Bergknappen erhältst Du im Schwazer Silberbergwerk. Etwa eine Stunde Autofahrt von Innsbruck entfernt liegt ein weiteres besonderes Ausflugsziel: der Natur Eis Palast am Hintertuxer Gletscher. In der Eishöhle bringen eindrucksvolle Eiszapfen, funkelnde Eiskristalle und gefrorene Wasserfälle die Augen von Jung und Alt zum Leuchten. Gegen einen Aufpreis lässt sich der innenliegende Gletschersee mit dem Stand Up Paddle Board erkunden – eines der vielen außergewöhnlichen Erlebnisse, die Dich in Deinem Tirol-Urlaub erwarten.

Tirol Eishöhle
Tirol Berghütte am Bach
Tirol Winterpanorama

Natur

Grüne Täler treffen auf schneebedeckte Gipfel

Die Tiroler Naturlandschaft zeigt sich im Jahresverlauf unheimlich abwechslungsreich. Eine Jahreszeit ist dabei schöner als die andere: Im Winter versprühen schneebedeckte Berge und tiefverschneite Wälder eine märchenhafte Atmosphäre. Im Sommer lässt das Zusammenspiel aus mächtigen Berggipfeln, saftigen Almen, kristallklaren Gebirgsbächen, smaragdgrünen Gebirgsseen und imposanten Wasserfällen sämtliche Alltagssorgen vergessen.

Tirol Wasserfall

Auf Wandertouren durch die imposante Alpenlandschaft triffst Du zudem auf eine einzigartige Tierwelt – von erhabenen Steinböcken und flinken Alpengämsen über pfeifende Murmeltiere bis hin zu Steinadlern und Bartgeiern, die auf der Suche nach Nahrung durch die Lüfte gleiten. All das klingt zu schön, um wahr zu sein? Weit gefehlt, in der Realität sind Tirols Naturschauspiele noch außergewöhnlicher, als Worte es zu beschreiben vermögen.

Tirol Pause in den Bergen

Herrliche Ausblicke, wohltuende Alpenluft und eine außergewöhnliche Flora und Fauna erwartet Dich zwischen grünen Tälern und weißen Gletscherriesen in den fünf hochalpinen Naturparks Tirols ebenso wie im Nationalpark Hohe Tauern, der sich als größtes Naturschutzgebiet im gesamten Alpenraum über Salzburg, Kärnten und Osttirol erstreckt.

Tirol Entspannen am Gipfel nach der Wanderung

Erheben sich in den Hohen Tauern über plätschernden Gletscherbächen und tiefgrünen Almwiesen die höchsten Gipfel des Landes, präsentiert sich der Naturpark Tiroler Lech mit intakter Wildflusslandschaft. Während den Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen ein harmonisches Zusammenspiel aus Kultur- und Naturlandschaft auszeichnet, überzeugt der Naturpark Ötztal mit weitläufigen Gletschergebieten, tiefen Zirbenwäldern und einzigartigen Gebirgsseen. Bei Umhausen im Ötztal zeugt der Stuibenfall, der höchste Wasserfall Tirols, von der gewaltigen Kraft der Natur. In der Naturparkregion Kaunergrat findest Du eine besonders faszinierende Artenvielfalt vor und in dem riesigen Naturpark Karwendel, einem der ältesten Schutzgebiete des Kontinents, hinterlässt eine urtümliche Vegetation mit Mooren und über 500 Jahre alten Ahornbäumen bleibende Eindrücke.

Letztendlich ist jeder Tiroler Natur- oder Nationalpark im Tirol eine Reise wert. Sie alle bestechen mit atemberaubenden und doch einzigartigen Naturjuwelen, die Dir unvergessliche Eindrücke und Momente bescheren.

Tirol Volksfest Kinder

Über Jahrhunderte gelebte Kultur und Traditionen

Tirol ist bereits seit Jahrtausenden besiedelt. Von längst vergangenen Zeiten zeugen zahlreiche Ausgrabungen, darunter die bekannte Gletschermumie Ötzi, die in der Grenzregion zwischen dem österreichischen Bundesland Tirol und der italienischen Provinz Südtirol entdeckt wurde. An die ehemalige Bergbaukultur Tirols erinnert das Silberbergwerk in der ehemaligen Bergbaumetropole Schwaz, das heute ein beliebtes Ausflugsziel darstellt. Eine spannende Zeitreise durch 30.000 Jahre Tiroler Geschichte bietet das Tiroler Landesmuseum Ferndinandum mit einem Rundgang von der Steinzeit bis in die Gegenwart.

Tiroler Fasnachtsumzüge am Jahresbeginn

Tirol Volksfest

Tirol blickt jedoch nicht nur auf eine bewegte und lange Geschichte zurück, sondern steht bis heute für liebevoll gepflegte Traditionen und Feste, die das ganze Jahr über mit großer Hingabe inmitten malerischer Naturkulisse zelebriert werden.

Wenn der Winter seinen letzten Kampf gegen den Frühling ausficht, geht es in vielen Orten Tirols laut und bunt zu. Bunte Fasnachtsumzüge begeistern mit prunkvollen Masken und Gewändern sowie fantasievoll geschmückten Wagen. Ein ganz besonderes Spektakel bietet das nur alle vier Jahre stattfindende Imster Schemenlaufen, das 2012 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde.

Tiroler Freudenfeuer im Sommer

Wenn sich der Frühling zum Sommer hinwendet, lassen Bergfeuer zahlreiche Talkessel in besonderem Licht erstrahlen. Die traditionellen Almabtriebe zum Ende des Sommers sorgen ebenfalls für ein entzückendes Bild. Einheimische und Gäste feiern gemeinsam vielerorts fröhliche, bunte Feste, wenn die Weidetiere prachtvoll geschmückt von der Alm ins Tal zurückkehren.

Tirol Alm Abtrieb

Tiroler Traditionen im Winter

In der Vorweihnachtszeit spürt man ganz besonders, wie tief die festlichen Bräuche im beschaulichen Tirol verwurzelt sind: Bereits seit dem späten Mittelalter wandern sogenannte Anklöpfler von Haus zu Haus und bringen Segen über die Hausbewohnenden und deren Anwesen. Unzählige Christkindlmärkte stimmen auf die besinnliche Weihnachtszeit ein und lassen das Jahr mit traditionellen Tiroler Köstlichkeiten genussvoll ausklingen.

Tiroler Kultur und Architektur

Tirol Burg am Fluss

Aber nicht nur die ländlichen Regionen Tirols zeugen von großer kultureller Vielfalt. Das urbane Kulturzentrum Innsbruck offenbart ein ebenso abwechslungsreiches Kulturgeschehen, welches Tradition und Moderne miteinander vereint. Futuristische, hoch innovative Architektur trifft dort auf jahrhundertealte Burgen, Schlösser und Kirchen, in denen sowohl klassische Opern und Theaterstücke als auch zeitgenössische Kunst-Galerien und Musikfestivals ihren Platz finden.

Am besten überzeugst Du dich einfach selbst von der breiten Kulturszene Tirols, indem Du Dich in Deinem Urlaub auf eine unfassbar spannende und abwechslungsreiche Kulturreise durch Tirol begibst – die Bodenständigkeit und Herzlichkeit der Menschen im Land werden es Dir leichtmachen, in die wahrhaftige Tiroler Kultur einzutauchen.

Tirol Brotzeit Schinken und Wein
Tirol Tiroler Wuchteln

Essen

Deftige Köstlichkeiten spenden Energie

Stell Dir vor, Du kehrst nach dem Skilaufen oder nach einer langen Bergwanderung in eine gemütliche Almhütte ein, wirst mit herzlicher Gastfreundschaft empfangen und lässt Dich anschließend mit kulinarischen Spezialitäten der traditionellen Tiroler Küche verwöhnen. Bei diesem Gedanken läuft uns nicht nur das Wasser im Mund zusammen, uns wird auch richtig warm ums Herz.

Tirol Tiroler Groestl

„A guats Tiroler Schmankerl“ besteht aus frischen und regionalen Produkten, die in romantischen Berghütten, gutbürgerlichen Wirtshäusern sowie schicken Gourmet-Restaurants liebevoll zu köstlichen traditionellen Gerichten verarbeitet werden. Speck- und Kaspressknödel, Kasspatzln (hochdeutsch: Käsespätzle), Graukas- und Gerstelsuppe sowie herzhaftes Tiroler Gröstl – ein Pfannengericht aus Erdäpfeln, Speck, Eiern und Zwiebeln – sind nur einige der vielen kulinarischen Klassiker, die Deinen Urlaub in Tirol zum wahren Genuss machen. Als Symbol der Gastfreundschaft wird zu den Leckereien häufig ein wohltuender „Schnapserl“ serviert. Die besonderen Edelbrände mit langer Tradition werden aus heimischen Früchten und Rüben hergestellt und größtenteils direkt in Tirol gebrannt.

Oft sind es die augenscheinlich einfachen Zutaten und Rezepte Tirols, die hungrige Bäuche glücklich machen. Als bodenständige Zwischenmahlzeit – in Tirol Marend genannt – werden traditionellerweise Brot, Wurst, Speck, Schmalz und Käse auf einem warmen Holzbrett serviert. Mittlerweile bieten viele Wirtshäuser aber auch vegetarische oder vegane Brotzeiten an. Auf den Tiroler Weihnachtsmärkten und Volksfesten kommst Du in den Genuss der unwiderstehlichen Kiachl – frittierten Hefeteigtaschen, entweder herzhaft mit Sauerkraut gefüllt oder als Süßspeise mit Preiselbeermarmelade. Auf den vielen Festen im Zillertal wartet eine weitere Köstlichkeit auf Dich: die Zillertaler Krapfen – knusprige Teigtaschen mit herzlicher Topfen-Graukäse-Füllung.

Tirol Zillertaler Krapfen

Neben den unwiderstehlichen deftigen Mahlzeiten findest Du zahlreiche süße Verführungen auf der Speisekarte der Tiroler Küche. Die süßen Backwaren werden für gewöhnlich in reichlich Fett ausgebacken und mit einer ordentlichen Ladung Zucker verziert. Himmlischen Genuss versprechen die Tiroler Paunzen mit Apfelmus, Apfelradln oder die wolkenleichten Buchteln mit Marmeladenfüllung, im Norden Deutschlands besser bekannt unter Berliner. Das traditionelle Melchermuas (hochdeutsch: Melkermus) wird in Tirol bis heute oft noch über offenem Feuer zubereitet und in der Eisenpfanne mit Zimt, Zucker oder Preiselbeermarmelade serviert. Zu den köstlichen Schmackerl passt hervorragend ein Glas frische Milch von der Alm.

All die deftigen und lieblichen Leckereien machen ganz schön durstig. Klassische Softgetränke und Bier gehen natürlich immer, aber was wäre eine kulinarische Reise durch Tirol ohne die typischen und einzigartigen Getränke des Landes? Eine wahrhaftige Erfrischung verspricht der Zitronen-Kracherl Chabesco. Ob ‚original‘, ‚g’spritzt‘ oder als ‚güh‘-Variante an kühlen Tagen – die Menschen aus Tirol lieben die Limonade nach streng geheimen Rezept. In der Gemeinde Brixlegg in schicken Glasflaschen mit Retro-Design abgefüllt, besticht die Tirola Kola als schmackhafte, regionale Alternative zu Cola und Pepsi.

Tirol Zitronen Limonade

Lattella, ein österreichisches Fruchtmolkegetränk sowie die traditionelle Buttermilch erfreuen sich in Tirol ebenfalls großer Beliebtheit. Verfeinert mit Holunderblütensirup gilt der leicht alkoholhaltige Kaiserspritzer als edler Durstlöscher an heißen Sommertagen. Manchmal gibt es jedoch nichts Wohltuenderes als ein Glas natürliches Mineralwasser, das aus den Tiefen der Tiroler Bergwelt entspringt und mit besonders guter Qualität überzeugt.

Tirol Bergquellwasser
Tirol Burglandschaft

Regionen

Besonders beliebte Ferienorte

Bei all den schönen Orten, die Tirol hervorbringt, fällt die Wahl des Feriendomizils alles andere als leicht. Das Faszinierende an Tirol ist jedoch, dass jede Stadt und jedes Dorf in die atemberaubende Bergwelt Tirols eingebettet ist und damit optimale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub in naturnaher Atmosphäre bietet. Wohin es Dich auch zieht, Du findest bestimmt eine passende Ferienunterkunft für Dich und Deine Lieben.

Innsbruck

Tirol Insbruck

Innsbruck ist die lebhafte Landeshauptstadt Tirols. Besucherinnen und Besucher zieht es das ganze Jahr über zum Sightseeing, Shoppen und Genießen in die vom Alpenpanorama umgebene Universitätsstadt. Mittelpunkt des vielfältigen Kulturgeschehens ist die historische Altstadt. Rund um das goldene Dachl, das Wahrzeichen des Ortes, lassen sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus der Zeit des Habsburgerreiches fußläufig erkunden, darunter die kaiserliche Hofburg mit seinem schönen Hofgarten sowie die gotische Hofkirche. Während die zentral gelegenen Landesmuseen eine kulturelle Zeitreise durch das historische Tirol und Innsbruck darbieten, laden zahlreiche Geschäfte, Cafés und Gastgärten in der Maria-Theresien-Straße, der prachtvollen Flaniermeile Innsbrucks, zum Bummeln und Verweilen ein. Rund herum beeindrucken die schmalen Gassen mit bunten Erkern und schmuckvollen Fassaden.

Doch nicht nur das urbane Zentrum Innsbrucks hat einiges zu bieten. Die Stadt am Fuße des Karwendelmassivs bildet den perfekten Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die alpine Wunderwelt. Die modernen Innsbrucker Seilbahnen bringen Dich direkt vom Stadtzentrum auf die Nordkette mit Seegrube und Hafelekarspitze – das Eingangstor zum Karwendel, dem einzigartigen Naturpark und Wanderparadies. Man muss allerdings gar nicht so hoch hinaus, um Bekanntschaft mit der alpinen Pflanzen- und Tierwelt zu machen. Auf 750 Meter Höhe macht die Hungerbahn Halt beim Innsbrucker Alpenzoo, der die ganze Familie mit einer unglaublichen Vielfalt an Wildtieren aus dem Alpenraum begeistert.

Sölden

Tirol Sölden

Sölden ist die flächenmäßig größte Gemeinde Österreichs, die sich über das gesamte Innerötztal erstreckt. Die hauptsächlich von beeindruckenden Gletschern und Gebirgen bedeckte Fläche zieht jährlich über zwei Millionen Menschen an und bietet Gästen eine atemberaubende Vielfalt an Entdeckungsmöglichkeiten. Im Frühling, Sommer und Herbst lassen unzählige Wanderwege, Mountainbike-Trails und Klettersteige keine Wünsche offen. Ende Oktober jeden Jahres läutet der Skiweltcup am Rettenbachferner die lange Wintersportsaison in Sölden ein. Knapp 150 Pistenkilometer aller Schwierigkeitsgrade versprechen bis in den Frühling abwechslungsreiche Ski- und Snowboardtouren. Drei Langlaufloipen, ein Eislaufplatz und mehrere Rodelbahnen machen Sölden schließlich zum perfekten Urlaubsziel für die ganze Familie.

Das touristische Zentrum der Gemeinde bildet der gleichnamige Ort Sölden. In dem ehemaligen Bergbauerndorf herrscht vor allem im Winter ein reges Nachtleben. Los geht es nach einem langen Skitag in den zahlreichen Après-Ski-Bars in direkter Nähe zur Piste. Nach einer erfrischenden Dusche in Deiner Ferienwohnung oder Deinem Ferienhaus lockt die lange Partymeile im Ortszentrum, wo in angesagten Bars und Clubs bis in die Morgenstunden getanzt und gefeiert wird.

Kitzbühel

Tirol Kizbühl

Die Kleinstadt Kitzbühel gehört ohne Frage zu den bedeutendsten Wintersportorten der Alpen. Ob Skifahren, Langlaufen, Winterwandern oder Rodeln – die Urlaubsdestination bietet unendlich viele Möglichkeiten für einen aktiven Winterurlaub in freier Natur. Über Kitzbühel erhebt sich der Hahnenkamm, auf dem bereits seit 80 Jahren das legendäre Hahnenkamm-Skirennen ausgetragen wird. Ein weiteres Highlight ist die Kitz 3S-Bahn. Die Luftseilbahn verbindet die Skigebiete Hahnenkamm/Pengelstein und Jochberg/Resterhöhe miteinander und transportiert Wintersportbegeisterte mit einem Bodenabstand von bis zu 400 Metern über den Talboden des Saukasergrabens – ein spektakuläres Erlebnis!

Doch nicht nur Wintersportfans kommen in Kitzbühel auf ihre Kosten. Im Sommer lockt das satte Grün der Alpen mit einer Kombination aus Ruhe, Erholung und Bewegung. Unzählige Wanderwege, Radstrecken und Klettersteige laden dazu ein, die charmante Region zu erkunden. In dem Alpenblumengarten unter dem Gipfel des Kitzbüheler Horn blühen über 300 Pflanzenarten und setzen auf einer Fläche von rund 20.000 Quadratmetern beeindruckende Farbakzente. Der elegante Ort vereint zudem gemütliche Cafés und urige Restaurants sowie exklusive Geschäfte, Après-Ski-Bars und Diskotheken. Es verwundert kaum, dass Kitzbühel nicht zuletzt ein beliebter Ferien- und Heimatort vieler deutscher und internationaler Prominenter ist.

Stubaital

Tirol Stubaital

In unmittelbarer Nähe zur Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, eingebettet in die reizvolle Bergwelt, liegt das 35 Kilometer lange Stubaital. Entlang des Stubais reihen sich mehrere beliebte Urlaubsorte, darunter Neustift, Fulpmes, Telfes, Schönberg und Mieders. Tradition und Gastfreundschaft werden dort großgeschrieben. Den krönenden Talabschluss bildet der Stubaier Gletscher, das größte Gletscherskigebiet Österreichs, in dem Wintersportfans jedes Jahr begeistert die Pisten unsicher machen. Das absolute Highlight für Ski- und Snowboardfahrende ist die zehn Kilometer lange Abfahrt von der Bergstation Wildspitz bis zur Talstation.

Entlang des sogenannten WildeWasserWeges im Stubaital begibst Du dich zu Fuß auf die Spuren des Wassers, bis Du schließlich auf den mächtigen Grawa-Wasserfall triffst. Einen traumhaften Rundblick auf die majestätische Bergwelt beschert Dir die in über 3.000 Meter Höhe gelegene Aussichtsplattform namens Top of Tyrol. Anschließend erwartet Dich im höchstgelegenen Drei-Haubenrestaurant der Welt, dem Restaurant Schaufelspitz, ein kulinarisches Verwöhnprogramm. Die unzähligen Restaurants und Gasthäuser im Stubaital bieten allerdings auch für kleinere Geldbeutel echten Hochgenuss. Überzeuge Dich am besten selbst und buche noch heute Deinen Traumurlaub im Stubaital.

Zillertal

Tirol Zillertal

Umgeben von den Bergen der Zillertaler und Tuxer Alpen liegt das flache Zillertal mit beliebten Ferienorten wie Fügen-Kaltenbach, Gerlos, Tux und Mayrhofen. Namensgebend ist der Fluss Ziller, der sich durch das gesamte Tal schlängelt und bei Strass in die Inn mündet.

Mit der Zillertal Arena und den Mayrhofer Bergbahnen umfasst das Zillertal zwei der größten Skigebiete Tirols. Trotz moderner touristischer Infrastruktur werden Tradition und Brauchtum im Zillertal großgeschrieben. Bekannt ist das Zillertal für seine alten Trachten- und Volksfeste wie das alljährliche Gauder Fest in Zell am Ziller sowie traditionelle Betriebe wie die ErlebnisSennerei Zillertal in Mayrhofen, die ganzjährig für Besichtigungen geöffnet ist. Viele weitere Ausflugsziele inmitten fabelhafter Naturidylle machen das Zillertal zur perfekten Destination für große und kleine Urlaubsgäste. Erkunde zum Beispiel den Natur Eis Palast am Hintertuxer Gletscher als weltweit einzigartiges Naturjuwel, besuche die Adlerbühne Ahorn am Genießerberg oder begib Dich mit dem Dampfzug der Zillertalbahn auf nostalgische Zeitreise durch die wunderschöne Naturlandschaft. All das und noch viel mehr erwartet Dich in der abwechslungsreichen Ferienregion Zillertal.


FAQ

Häufige Fragen zu Tirol

Kompass auf Karte

Anreise nach Tirol

Diese Möglichkeiten gibt es

Dank der unmittelbaren Nähe zu Deutschland ist die Anfahrt nach Tirol unkompliziert. Die Alpen lassen sich über das Land mit dem privaten Auto oder der Bahn und über den Luftweg in Windeseile mit dem Flugzeug überqueren. Doch ganz gleich, ob Du Dich für die Anreise mit dem Auto, Zug oder Flugzeug entscheidest – tolle Ausblicke auf die majestätische Bergwelt sind in jedem Fall inklusive.

Mit dem Auto

Die Autofahrt ist zweifelsohne die beliebteste Form der Anreise nach Tirol – das gilt insbesondere für die Wintersportsaison. Denn das Auto bietet einerseits viel Stauraum für Skifahrende mit viel Gepäck und eigener Ausrüstung. Darüber hinaus punktet der private Pkw sowohl auf der Anreise als auch in der Urlaubsregion mit maximaler Flexibilität.

Tirol grenzt unmittelbar an das deutsche Bundesland Bayern und ist deshalb schnell und einfach zu erreichen. Von Hamburg nach Innsbruck bist Du etwa neun bis zehn Stunden mit dem Auto unterwegs; aus München erreichst Du die Tiroler Landeshauptstadt in gerade einmal zwei Stunden. Insbesondere in den Schulferien gibt es auf dem Weg nach Tirol allerdings ein hohes Verkehrsaufkommen – plane an diesen Tagen deshalb lieber ein wenig mehr Zeit für die Anreise ein.

Bei der Pkw-Anfahrt nach Tirol ist einiges zu beachten. Kälte und starke Schneefälle sorgen in den Wintermonaten regelmäßig für rutschige Straßen im Tiroler Alpenland. Denke deshalb unbedingt an die entsprechende Ausrüstung des Autos. Im Zeitraum vom 1. November bis zum 15. April dürfen Kfz in Tirol bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen nur mit Winterreifen und bei durchgängiger Schnee- und Eisdecke auch mit Schneeketten fortbewegt werden.

Auf den meisten Autobahnen und Schnellstraßen Österreichs gilt zudem die Vignettenpflicht – eine Maut für die Benutzung des Autobahnnetzes des Landes. Die Vignette gibt es entweder als Klebevignette für die Frontscheibe oder als digitale Version zu kaufen. Letztere kannst Du ganz bequem unterwegs über die App der österreichischen Autobahn- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft (ASFiNAG) herunterladen.


Mit dem Flugzeug

Ohne Frage, mit keinem anderen Verkehrsmittel erreichst Du Tirol so schnell wie mit dem Flugzeug. Zielflughafen für Flüge aus Deutschland nach Tirol ist für gewöhnlich der Flughafen Innsbruck. Die zentral gelegene Landeshauptstadt Tirols besticht mit einer sehr guten Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sowie das Autobahnnetz, wodurch Du Deinen Urlaubsort auf unkompliziertem Wege erreichst. Alternativ kannst du auch einen Flug nach München buchen und von dort aus weiter nach Tirol reisen.

Um vom Innsbrucker oder Münchner Flughafen zu Deinem Ferienhaus oder Deiner Ferienwohnung zu gelangen, steht Dir neben Bus und Bahn der praktische Zubringerservice namens transfer.tirol von Four Season Travel zur Verfügung. Der Service verbindet alle Tiroler Orte mit den Flughäfen Innsbruck und München und kann bis 72 Stunden vor Reiseantritt bequem gebucht werden. Selbstverständlich sind auch die Autovermietungen direkt an den Flughäfen vertreten. Mit dem Mietwagen bist du während Deines Urlaubes unheimlich flexibel und kannst die vielen sehenswerten Orte Tirols in aller Ruhe nach Deinen Vorstellungen erkunden.

Tipp: Erkundige Dich bei Deiner Ferienunterkunft unbedingt nach einer Gästekarte. Mit der Karte ist die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs der jeweiligen Tiroler Urlaubsregion häufig kostenlos. Zusätzlich beinhalten die Gästekarten je nach Saison den ermäßigten oder kostenlosen Eintritt zu zahlreichen Ausflugszielen sowie Fahrten mit den örtlichen Bergbahnen oder die Nutzung lokaler Loipenstrecken. Unabhängig davon, ob die Gästekarte im Urlaubspaket inkludiert oder käuflich zu erwerben ist – für Unternehmungslustige rentiert sich die Karte oftmals.


Mit dem Zug

Insbesondere in den Ferien und an den Wochenenden kann sich der Pkw-Verkehr in Richtung Tirol stauen. Glücklicherweise gibt es eine Alternative, mit der Du dem Verkehrschaos auf den Autobahnen und Landstraßen entkommst: die Anreise mit der Bahn. Die Zugfahrt in die Tiroler Urlaubsorte nimmt in etwa die gleiche Zeit in Anspruch wie eine staufreie Autofahrt.

Die meisten Bahnreisen von Deutschland nach Tirol führen über München. Von dort aus fährt der Nah- und Fernverkehr weiter in die Tiroler Urlaubsregionen. Du reist mit schwerem Gepäck nach Tirol? Kein Problem – in dem Fall steht Dir der Gepäckservice der Deutschen Bahn zur Verfügung, der Dein Reisegepäck für einen Festpreis zur gewünschten Zieladresse bringt. Und dank einem gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehrsnetz bist Du auch vor Ort mobil und gelangst auf unkompliziertem Wege zu Deinen selbst ausgewählten Ausflugszielen.