Ferienhaus Urlaub Schweden

Nordische Natur hautnah erleben


Ferienhaus Schweden – nordische Natur hautnah erleben

Du wünschst Dir, im Urlaub Hektik und Alltagsstress wirklich zu entfliehen? Dann gibt es kaum ein besseres Reiseziel als das malerische Schweden im Norden Europas. Die weitläufige, unberührte Natur des Königreichs wird Dich sofort in den Bann ziehen. Wer hat noch nicht von einer gemütlichen schwedischen Holzhütte direkt an einem großen, stillen See geträumt? Weite Ebenen mit beeindruckenden Tafelbergen, Fjorden und Seen in Süd- und Mittelschweden und riesige, dichte Nadelwälder in Nordschweden zeigen Dir die raue Natur des Landes in ihrer reinsten und schönsten Form. Auch an den Küsten Schwedens kommen Naturfreunde auf ihre Kosten. Zahlreiche Badestrände der Küstenregionen an der Nord- und Ostsee Schwedens lassen Dich sofort tief durchatmen. Gleichzeitig sind sie mit ihren vielen Förden und Buchten ein wahrgewordener Traum für alle Wassersportler. Neben den einmaligen Landschaften gibt es aber noch viele andere Gründe, warum sich die Reise nach Schweden lohnt. Wir stellen Dir dieses faszinierende Land deswegen mal ein bisschen näher vor!


Ferienhaus Schweden – so einfach kommst Du in das Wunderland des Nordens

Die gute Nachricht zuerst: Schweden ist wirklich einfach zu erreichen. Die schlechte: Du hast die Qual der Wahl. Denn das Land ist so gut angebunden, dass Du zwischen Auto, Fähre, Flugzeug, Bus und Bahn wählen kannst.


Mit dem Auto und der Fähre nach Schweden:

Mit dem Auto nach Holland

Wenn Du mit dem Auto anreisen möchtest, kannst du zum Beispiel von Kiel, Travemünde oder auch Rostock mit der Fähre übersetzen. Statt auf kilometerlange Staus zu gucken, genießt Du auf Deiner Reise in aller Ruhe den Blick auf das weite Meer. Falls Du eine Rundreise durch Skandinavien planst, kannst Du auch mit dem Auto von Kopenhagen aus nach Malmö fahren. Dabei überquerst Du nämlich eine der beeindruckendsten Brücken überhaupt: die fast acht Kilometer lange Öresundbrücke. Sie verbindet Dänemark mit Schweden. Überhaupt ist Schweden ideal für Erkundungen mit dem Auto geeignet. Das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut und Du wirst während Deiner Fahrten bestimmt regelmäßig anhalten, um wundervolle Erinnerungsfotos vor außerordentlich schönen Kulissen zu machen.


Mit Bahn oder Bus nach Schweden:

Mit dem Zug nach Holland

Für eine Zugreise nach Schweden gibt es ebenfalls mehrere Optionen. Von Hamburg aus kannst Du über Kopenhagen in Dänemark nach Malmö fahren, auch dort erwartet Dich die Überquerung der Öresundbrücke. Von Berlin aus fährst Du über Trelleborg nach Malmö – auf dieser Strecke kannst Du sogar in einem speziellen Nachtzug entspannen. Du fährst am frühen Abend los und bist schon am nächsten Morgen erholt und ausgeruht in Schweden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Bustouren, mit denen Du verschiedenste Ziele in Schweden erreichen kannst. Die Auswahl der Routen und Reiseziele ist riesig, dadurch kannst Du Deine Reise ganz individuell planen.


Mit dem Flugzeug nach Schweden:

Anreise mit dem Flugzeug

Mit dem Flugzeug kannst Du ebenfalls ganz problemlos nach Schweden reisen. Von fast allen größeren deutschen Flughäfen starten Flüge nach Stockholm, Göteborg, Visby oder auch Kalmar. Von Hamburg aus dauert der Direktflug nach Stockholm nur anderthalb Stunden, viele andere Strecken sind ebenfalls sehr kurzweilig und somit angenehm stressfrei.


Ferienhaus Schweden – hier findest Du die Entspannung, die Du suchst

Schweden ist ein Land der Entspannung. Die Menschen leben dort grundsätzlich im Einklang mit der Natur und achten deshalb sehr darauf, dass diese möglichst unberührt bleibt. Das „Allemansrätt“, also das „Jedermannsrecht“, erlaubt es allen Menschen, sich frei in der schwedischen Natur zu bewegen und aufzuhalten, solange sie diese nicht schädigen. Und dieser gegenseitige Respekt sagt sehr viel über die Schweden und ihre Einstellung zum Leben aus. Ruhe und Bescheidenheit sind zentrale Bestandteile des schwedischen Lebensstils. Allerdings bedeutet das nicht, dass die Schweden eigenbrötlerisch oder abweisend sind, ganz im Gegenteil. Du wirst von der Freundlichkeit der Schweden begeistert sein. Sie drängen sich Dir dabei nicht auf, sondern lassen einander immer genug Freiraum und achten darauf, Dir nicht zu nahe zu treten.

Wie in allen skandinavischen Ländern wird auch in Schweden das Saunieren groß geschrieben. Viele Ferienhäuser haben Saunen direkt im Haus, so kannst Du jederzeit diese wunderbar entspannende und gesunde Tradition genießen.

Schweden hat zudem gerade einmal dreiundzwanzig Einwohner pro Quadratkilometer, das ist ein Zehntel der Bevölkerungsdichte in Deutschland. Natürlich sind die großen Städte wie Stockholm oder Göteborg sehr belebt, aber wer Ruhe und Abgeschiedenheit sucht, wird in den kleinen Orten und abgelegenen Ferienhäusern des Landes auf jeden Fall fündig.


Ferienhaus Schweden – lass Dich mit köstlichem Essen verwöhnen

Wer viel in der Natur wandert und an der frischen Luft unterwegs ist, braucht eine anständige Mahlzeit. Die schwedische Küche bietet Dir diesbezüglich viel Abwechslung. Du wirst von deftigen Fleisch-Spezialitäten bis hin zu köstlichen Nachtischen alles finden, was Dein Schlemmer-Herz begehrt. Köttbullar, die leckeren Fleischbällchen, die man auch in Deutschland mittlerweile gut kennt, sind beispielsweise ein klassisches schwedisches Gericht und werden mit unterschiedlichsten Beilagen und leckeren Soßen serviert.

Auch im Bereich der Süßwaren weiß Schweden zu begeistern. Kanelbullar sind köstliche Zimtschnecken, denen sogar ein eigener Feiertag am 4. Oktober jedes Jahres gewidmet ist. Schwedische Blaubeersuppe und die Dammsugare, eine schmackhafte Gebäckrolle mit Marzipanmantel, sowie die Prinzessinnentorte mit Vanillecreme und Sahne machen die nachmittägliche Kaffeepause zu einer wahren Geschmacksexplosion.

Nicht zu vergessen ist auch der sehr spezielle schwedische Klassiker, Surströmming. Einfach ausgedrückt, ist Surströmming vergorener Fisch aus der Dose. Das mag etwas eigen klingen, aber für Fischfreunde ist dieses Gericht definitiv einen Test wert. Der Fisch wird zum Beispiel mit Fladenbrot, Butter, Zwiebeln und Kartoffeln serviert. Lass Dich nicht gleich abschrecken, denn der Geschmack von Surströmming ist viel besser, als man aufgrund der Zubereitung erwarten würde.

Schwedens Gaumenfreuden sind oftmals regional geprägt. So findest Du an der Küste viele Fischrestaurants und spezielle Meerestier-Gerichte, während im Inland deftige Wildgerichte warten. Gerade das Elchfleisch ist sehr beliebt und ist in unterschiedlichen Varianten eine echte Delikatesse.


Ferienhaus Schweden – Spaß, Kultur und Aktivitäten so viel Du willst

Neben der Erholung im Ferienhaus bietet Dir Schweden auch schier unzählige Aktivitäten für Deinen Urlaub an.

Für Familienausflüge ist Astrid Lindgrens Welt ein echtes Muss. Der wahrscheinlich bekannteste Freizeitpark Schwedens liegt in Vimmerby in Südschweden, dem Geburtsort der weltbekannten Kinderbuchautorin. Statt Fahrgeschäften erwarten Dich dort interaktive Theaterstücke mit den Figuren aus Lindgrens Geschichten.

Das Skara Sommarland ist ein riesiger Freizeitpark in der Nähe des Ortes Skara, ebenfalls im Süden des Landes. Dort gibt es alles, was das Kinderherz begehrt. Klassische Fahrgeschäfte, ein Wasserpark und eine Kartbahn bieten Spaß für die ganze Familie.

Der Ölands Djur & Nöjespark auf der Ostseeinsel Öland kombiniert gleich mehrere Attraktionen miteinander. Denn dort gibt es neben Fahrgeschäften und einem Wasserpark auch noch einen Zoo mit exotischen Tieren!

Du gehst gerne ins Museum? Hinter den Türen der kulturellen Museen Schwedens findest Du tolle Schätze. In Stockholm erwartet Dich unter anderem das Vasa Museum. Dort steht das berühmte schwedische Kriegsschiff Vasa aus dem siebzehnten Jahrhundert. Es ist fast komplett erhalten und deshalb eine echte Rarität. Das Tre Kronor Museum im Schloss Stockholm zeigt viele Relikte der königlichen Geschichte Schwedens. Im Freilichtmuseum Skansen in Stockholm gibt es nicht nur originalgetreue Nachbauten aus drei Jahrhunderten schwedischer Baukunst, sondern auch noch einen Zoo, sodass Kinder ordentlich staunen werden!

Das Göteborger Kunstmuseum beherbergt die weltweit größte Sammlung skandinavischer Kunst des neunzehnten Jahrhunderts. Darüber hinaus gibt es dort viele weitere Kunstwerke zu bewundern. Dank Originalen von Munch bis Monet schlagen hier die Kunstliebhaber-Herzen höher!

Schweden ist auch ein Land der Schlösser. Allein elf davon sind königliche Schlösser, wie zum Beispiel das Schloss Tullgarn in Trosa. Die meisten Schlösser befinden sich aufgrund der Nähe zur Hauptstadt in Södermanland, einer Region südlich von Stockholm.


Ferienhaus Schweden – diese Urlaubsregionen warten auf Dich

Die zauberhaften Facetten Schwedens sind weltweit berühmt. Wir stellen Dir hier einige der Urlaubsregionen und Reiseziele vor.


Smaland:

Smaland

Smaland ist eine Provinz in Südschweden, die vor allem durch eine ganz besondere Frau bekannt gemacht wurde: Astrid Lindgren. Als eine der erfolgreichsten Kinderbuchautorinnen aller Zeiten ließ sie viele ihrer Geschichten in Smaland spielen. So findet man hier unter anderem den Ort Lönneberga, in dem der kleine Michel ordentlich Unfug treibt. Doch nicht nur wegen dieser prominenten Geschichte ist Smaland eine Reise wert. Für Wanderungen und Fahrradtouren bieten Wälder, Felder und Wiesen vor Ort ideale Voraussetzungen. Unter Umständen begegnet Dir dort auch mal ein Elch in freier Wildbahn!


Halland:

Halland

In der Provinz Halland, im Südwesten Schwedens gelegen, findest Du großartige Badeorte. Nicht umsonst spricht man von der „schwedischen Riviera“, wenn es um diese Region geht. Im Norden liegt Göteborg, die zweitgrößte Stadt des Landes. Dort kannst Du das Flair der Hafenstadt spüren, die langjährige Kaffeekultur genießen und auch eine ordentliche Shoppingtour unternehmen.


Värmland:

Värmland

In Värmland im Westen Mittelschwedens erwartet Dich Natur, Natur und nochmal Natur! Über 10.000 Seen, riesige Wälder und der längste Fluss Schwedens, der Klarälv, machen Värmland zu einem einzigartigen Naturschauspiel. Die Region ist ein Paradies für Angler, Wanderer und Radfahrer.


Stockholm:

Stockholm

Die Hauptstadt Schwedens ist mit ihren zirka 950.000 Einwohnern – beziehungsweise 2,1 Millionen im Großraum Stockholm – auch die größte Stadt des Landes. Dort pulsiert das Leben. Unzählige Cafés, Restaurants, Museen und Shoppingmöglichkeiten wollen entdeckt werden und das Nachtleben lässt mit Konzerten, Kneipen und Bars kaum Wünsche offen. Selbst, wenn Du eigentlich lieber die schwedische Natur genießen möchtest, lohnt sich ein Tagesausflug in diese schöne Stadt allemal.


Västerbotten und Lappland:

Lappland

Du magst es etwas kühler? Dann sind die nordschwedischen Regionen wie für Dich gemacht! Ein großer Nationalpark und viele kleine Reservate lassen Dich die raue und unberührte Natur Nordschwedens erleben. Mit einem abendlichen Kaminfeuer und einem heißen Tee kannst Du dort die schwedische Natur-Idylle genießen.


Gotland:

Gotland

Die Ostseeinsel Gotland ist eines der beliebtesten Reiseziele Schwedens. Das milde Klima macht sie zum idealen Ort für ausgedehnte Ausflüge und Radtouren. Die mittelalterliche Stadt Visby richtet einmal im Jahr ein echtes Mittelalterfest aus, zudem befindet sich in der Nähe die echte Villa Kunterbunt, welche in den Verfilmungen der Pippi-Langstrumpf-Bücher zu sehen ist.

Diese Webseite verwendet Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Einstellungsmöglichkeiten. OK