Bonus bei jeder Buchung
Bestpreisgarantie
Persönliche Expertenberatung
TÜV Saarland
eKomi
1.581 Bewertungen 4,63 / 5 Sternen — Danke!

In Portugal mit dem Auto unterwegs

Wir lieben Ferienhäuser. Wir lieben Urlaub!

In Portugal mit dem Auto unterwegs Alles was Du für eine unbesorgte Anreise und vor Ort wissen musst

Allgemeines zum Autoverkehr in Portugal

Begrenzung Hinweis
Deutscher Führerschein ausreichend? Ja
Fahrzeugpapiere

Ein in Deutschland ausgestellter Führerschein wird auch in Portugal als Fahrerlaubnis anerkannt. Beim Autofahren habe außerdem Deinen Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) sowie zur Sicherheit die internationale Versicherungskarte Deiner Kfz-Versicherung dabei.

Promillegrenze 0.5 ‰. Mit weniger als 3 Jahren Fahrpraxis gilt ein Maximalwert von 0.2 ‰
Halten und Parken

Bei diesen Situationen und Orten besteht auf portugiesischen Straßen ein Parkverbot:

  • Beschilderungen tragen die Aufschrift Estacionamento proibido.
  • Es gibt eine gelbe Markierung am Straßenrand (diese steht für Park- und Halteverbot).
  • In weniger als fünf Meter Entfernung liegt eine Kreuzung.
  • Eine Bushaltstelle liegt weniger als fünf Meter vor Dir und weniger als 25 Meter nach Deinem Standort.
  • Du befindest Dich weniger als sechs Meter vor oder nach einer Straßenbahnhaltestelle.
  • Nachts darf Dein Kfz nicht außerhalb von geschlossenen Ortschaften geparkt werden.

Beim Falschparken kann ein Bußgeld auf Dich zukommen, Dein Fahrzeug abgeschleppt oder mit Parkkrallen fixiert werden.

Blaue Markierungen zeigen Flächen, auf denen das Fahrzeug mit einer Parkscheibe abgestellt werden darf. Diese erhältst Du kostenlos bei den örtlichen Polizeistationen.

Lichtpflicht Eine Besonderheit in Portugal: Nur auf der Schnellstraße IP5 gilt das ganze Jahr über eine Lichtpflicht. Auf allen anderen Straßen muss das Abblendlicht tagsüber nicht verpflichtend eingeschaltet sein.
Dashcam Der Besitz und die Verwendung von Dashcams sind in Portugal verboten.
Winterreifenpflicht

Nein.

Hinweis: Eine generelle Pflicht zum Fahren mit Winterreifen besteht nicht. An einigen Stellen wird allerdings durch entsprechende Beschilderung die Nutzung von Schneeketten vorgeschrieben.

Was muss man im Kfz dabeihaben?

Verhalten bei Unfall

Ein Verkehrsunfall in Portugal erfordert eine ganz ähnliche Vorgehensweise wie in Deutschland: Die beteiligten Fahrzeuge müssen sofort anhalten und die (Mit-)Fahrer:innen vor dem Aussteigen eine Warnweste anziehen. Falls Personen verletzt wurden, ist unverzüglich erste Hilfe zu leisten und die Polizei zu informieren. Auch bei großen Blechschäden oder Streitigkeiten zwischen den Unfallbeteiligten ist es sinnvoll, polizeiliche Unterstützung anzufordern.

Handelt es sich lediglich um einen kleinen Blechschaden, so genügt es, wenn Du die Unfallstelle fotografierst und die Daten aller am Unfall beteiligten Personen aufnimmst. Dies geht ganz einfach mithilfe eines europäischen Unfallberichts, den Du Dir hier in englischer Sprache herunterladen kannst. Falls es Zeug:innen gibt, so kannst Du zur Sicherheit deren Kontaktdaten aufnehmen. Für Schadensersatzansprüche wendest Du Dich am besten direkt an die entsprechende Versicherung vor Ort oder übergibst den Fall an eine zuständige Person der portugiesischen Versicherung in Deutschland.

Besondere Verkehrszeichen

Die Beschilderung der Straßen in Portugal unterscheidet sich kaum von der in Deutschland, sodass Du keine Probleme haben wirst, Dich im Verkehr zurechtzufinden. Auch bei den allgemeinen Verkehrsregeln gibt es keinerlei Besonderheiten zu beachten. Nachfolgend findest Du einen kleinen Überblick über die wichtigsten portugiesischen Vokabeln für Autofahrer:innen:

  • Atenção: Achtung,
  • Cuidado: Vorsicht,
  • Alto bzw. STOP: Halt,
  • De passagem: Vorfahrt achten,
  • Curva perigrosa: gefährliche Kurve.

Tempolimits in Portugal

Begrenzung Tempolimit
Innerorts 50 km/h
Landstraße 90 bis 100 km/h. Für Fahranfänger:innen gilt im ersten Jahr grundsätzlich eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 90 km/h
Schnellstraße 100 km/h. Für Fahranfänger:innen gilt im ersten Jahr grundsätzlich eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 90 km/h
Autobahn 120 km/h. Für Fahranfänger:innen gilt im ersten Jahr grundsätzlich eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 90 km/h

Spritpreise in Portugal

Die Benzin- und Dieselpreise sind in Portugal durchschnittlich etwa 5-10 Cent niedriger als in Deutschland. Es lohnt sich somit, den Tank vor Deiner Rückkehr aus dem Urlaub noch einmal aufzufüllen.

Kraftstoff Preis
Diesel 1,42 €
Benzin 1,63 €
Stand: 07.06.2022

Bußgelder in Portugal

Ein Auszug aus dem portugiesischen Bußgeldkatalog:

  • Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/h: ab 60 Euro,
  • Geschwindigkeitsüberschreitung von 50 km/h: ab 120 Euro,
  • Überfahren einer roten Ampel: ab 120 Euro,
  • verbotenes Parken: ab 120 Euro,
  • Alkohol am Steuer: ab 250 Euro,
  • Missachtung der Gurtpflicht: 120 Euro,
  • Handy am Steuer: 120 Euro.

Stand: 2022