Bonus bei jeder Buchung
Bestpreisgarantie
Persönliche Expertenberatung
TÜV Saarland
eKomi
1.328 Bewertungen 4,63 / 5 Sternen — Danke!

Ferienhaus Costa Blanca

Dein Urlaub am spanischen Mittelmeer

Weitere Filter

Darstellung:

229 Ferienhäuser


eKomi

4,63 / 5 Sternen

Basierend auf 1.328 Bewertungen


Das ging fix und einfach. Tolle Übersicht. Gerne wieder! :-)


Ich habe zum ersten Mal hier bei Ferienhaus.de gebucht und werde es definitiv wieder tun! Super schnell und super einfach. Ich hatte in den Vorjahren bei einigen Anbietern schlechte Erfahrungen gemacht, aber hier war alles im Lot.


Schnell, einfach und mega Support. Hat alles einwandfrei funktioniert. Meine Frage wurde im Chat sofort beantwortet. Weiter so!

Zurück nach oben

Costa Blanca Reiseführer

Alles, was Du über Deinen Costa Blanca-Urlaub wissen musst

Costa Blanca im Portrait

Unvergesslicher Urlaub an der sonnigen Küste

Du suchst nach dem ultimativen Urlaub an der Sonne? Mit langen Stränden, blauem Meer und bestem Wetter? Dann ist ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung an der Costa Blanca genau das Richtige für Dich! Die Küstenregion im Südosten von Spanien lässt die Herzen von Sonnenanbetern und Badefreunden höher schlagen. Kilometerlange, weiße Sandstrände leuchten Dir schon aus der Ferne entgegen. Unter echten Palmen machst Du es Dir gemütlich und lässt die Seele baumeln.

Der über 200 Kilometer lange Küstenabschnitt zwischen Dénia und Pilar de la Horadada am Mittelmeer hat noch viele weitere Attraktionen zu bieten, die Deinen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Malerische Städte wie Dénia, unberührte Naturparks und imposante Gebirgsketten sorgen dafür, dass Du die ganze Vielfalt der spanischen Kultur und Natur kennenlernst. Wenn Dir der Sinn nach einer abwechslungsreichen Reise mit Erholung und Entspannung, Unterhaltung und Spaß steht, ist ein Ferienhaus an der Costa Blanca Dein nächstes Ziel.

Costa Blanca Häuser

Wo traumhaftes Wohnen Realität wird

Die Costa Blanca gilt als eine der schönsten Regionen Spaniens und die Unterkünfte an dieser malerischen Küste tragen ganz wesentlich dazu bei. An der Costa Blanca erfüllst Du Dir Deinen Traum von einer mediterranen Villa direkt am Meer. Viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Costa Blanca haben einen eigenen Pool. Die Glücksgefühle sind nur schwer in Worte zu fassen, wenn Du morgens barfuß auf der Terrasse bei einer leichten Brise siehst, wie sich die Sonne auf dem blau funkelnden Meer spiegelt. Eine erfrischende Runde im Pool drehen, dann in aller Ruhe frühstücken und schon kann es an den Strand gehen!

Die Unterkünfte an der Costa Blanca überzeugen mit einer exzellenten Lagen und versprühen das typisch spanische Flair mit mediterranem Charme. Gleichzeitig sind die Ferienhäuser äußerst modern ausgestattet und geben Dir den Komfort, den Du für einen erholsamen Aufenthalt brauchst. Geräumige Schlafzimmer mit gemütlichen Betten, luxuriöse Badezimmer und grüne Gärten machen Dein Ferienhaus auch mit mehreren Personen zu einer Oase der Ruhe.

Die Ferienwohnungen in den Städten der Costa Blanca lassen Dich in die gelassene Betriebsamkeit der Küstenorte eintauchen. Sie sind wunderschöne Rückzugsorte, gleichzeitig bist Du umgeben von der lebendigen Kultur Spaniens. Du reist mit vielen weiteren Personen an? Kein Problem, an der Küste findest Du zahlreiche Ferienhäuser, die mehr als genug Platz für eine verschiedene Anzahl an Gästen haben. Lass es Dir im Pool, auf dem Balkon oder im Garten der Villa gut gehen: Die Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Costa Blanca sind so unnachahmlich bezaubernd wie die Region selbst.

Costa Blanca Ausblick

Direkt am Meer, mitten in der Natur

Viele Reisende denken bei einem Urlaub in den Ferienhäusern und Ferienwohnungen an der Costa Blanca natürlich erst einmal an die weißen Strände und das blaue Meer. Und das völlig zurecht, denn diese Region in Spanien wartet mit einer märchenhaften Küstenlandschaft auf. Breite Strände ziehen sich fast an der gesamten Küste entlang. Unterbrochen werden sie von kleineren und größeren Buchten und Felsformationen, die zum Ausruhen und Schwimmen einladen und unglaubliche Aussichten bieten. Du wirst schnell feststellen, dass sich außerhalb Deines Ferienhauses ein ganzer Tag am Strand verbringen lässt, einfach nur, weil es dort so unfassbar schön ist.

Auch abseits der fantastischen Küstengebiete ist die Costa Blanca ein außergewöhnliches Erlebnis für Naturfreunde. Die Region Alicante, in der die Costa Blanca hauptsächlich liegt, verfügt im Inland über eine sehr bergige Landschaft. Dort erstreckt sich eine abwechslungsreiche Umwelt mit dichten Wäldern, Seen und hohen Bergen. Naturparks – wie der Parque de la Mata oder der Montgó – präsentieren Dir die Spanier eine ganz andere Seite der Costa Blanca, die mindestens genauso atemberaubend ist. Als Reisender profitierst Du von großartigen Landschaften, deren Erkundung Dich tief durchatmen und entspannen lässt.

Costa Blanca Essen

Schlemmerparadies unter Palmen

Die Costa Blanca sieht nicht nur wunderbar aus, das Essen schmeckt auch so. An der Küste bekommst Du die gesamte kulinarische Vielfalt der spanischen Küche geboten, welche durch regionale Spezialitäten ergänzt wird. In Spanien liegen die Essenszeiten im Vergleich mit Deutschland etwas anders. Das macht sich an der Costa Blanca besonders bemerkbar. Das Frühstück findet natürlich ganz normal am Morgen statt. An der Küste mögen es die Menschen in den frühen Stunden allerdings meist eher leicht. Frische Salate und leichtes Brot mit Olivenöl werden häufiger bevorzugt als schwere Kost. Gerne wird am späten Vormittag noch ein zweites Frühstück verzehrt. Das Mittagessen findet meist etwas später am frühen Nachmittag statt, was an der Costa Blanca meistens der Wärme geschuldet ist. Die Spanier essen dann gerne einen leckeren Eintopf, eine Gemüsesuppe oder ein leichtes Fischgericht. Am frühen Abend gönnt man sich noch ein paar der berühmten spanischen Tapas – also kleine Häppchen mit Brot, Käse, Wurst und Oliven. Die eigentliche Hauptmahlzeit wird an der Costa Blanca erst abends eingenommen. Zwischen neun und elf Uhr abends zu essen, ist in Spanien generell keine Seltenheit. An der Costa Blanca kommen dann köstliche Variationen spanischer Traditionsgerichte auf den Tisch.

In der Region wird seit langer Zeit Reis angebaut, deshalb findet sich dieser auf vielen Speisekarten vor Ort wieder. Die bekannte Paella wird mit Meeresfrüchten, Fisch und Reis aus der Region serviert. Gleiches gilt für den Arròs a banda. Für dieses Gericht wird Reis in Fischbrühe gekocht und mit Fleisch oder Fischeinlage ergänzt. Es gibt diesen Eintopf aber auch in veganen Varianten. Ebenso beliebt wie schmackhaft ist getrockneter Kabeljau, der an der Costa Blanca Fast Food und Delikatesse zugleich ist. Die Spanier lassen sich gerne Zeit beim Essen und auch Du wirst merken, dass es richtig Spaß macht, sich die vielen kleinen und großen Happen genüsslich und in aller Ruhe auf der Zunge zergehen zu lassen. An der Costa Blanca bekommst Du einen erstklassigen Querschnitt durch die spanische Küche, der die Vorfreude auf den nächsten Restaurantbesuch immer größer werden lässt. Ein kulinarischer Ausflug von Deinem Ferienhaus aus lohnt sich also ganz bestimmt.

Costa Blanca Alicante

Attraktive Städte und ganz viel Kultur

Glitzernde Strände, hohe Berge, blaues Meer und aufregende Städte – es ist nicht leicht, bei so viel Schönheit einzelne Orte an der Costa Blanca hervorzuheben. Genau genommen kannst Du Dich von Deinem Ferienhaus oder Deiner Ferienwohnung aus einfach auf den Weg machen und stößt automatisch auf reizvolle Plätze. Wir stellen Dir hier trotzdem ein paar der besonders attraktiven Orte an der Costa Blanca vor.

Costa Blanca Ausblick Natur Meer

Alicante

Die Hafenstadt ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, zu der die Costa Blanca gehört. Mit über 330.000 Einwohnern ist sie außerdem die größte Stadt der Region. Dort zeigt sich Dir eine wunderbare Mischung aus einem großen kulturellen Angebot, historischen Gebäuden und einem außerordentlich schönen Strand. Das Wahrzeichen von Alicante ist das Castillo de Santa Bárbara, eine Burg, die auf einem hohen Felsen über der Stadt thront. Der Grundstein für diese Festung wurde bereits im 9. Jahrhundert gelegt und sie darf täglich besichtigt werden. Abends wird sie sehr stimmungsvoll beleuchtet, was einen Besuch noch faszinierender macht.

Ein Ausflug von Deinem Ferienhaus in die Altstadt besticht mit vielen weiteren historischen Gebäuden, wie dem Rathaus, der Kathedrale San Nicolás de Bari aus dem 17. Jahrhundert und der Explanada de España. Diese von Palmen gesäumte Fußgängerzone mit ihren wellenförmigen Mosaiksteinen ist ein zentraler Treffpunkt der Bürger von Alicante. Das Gebiet rund um den Hafen der Stadt lädt zum Verweilen und gemächlichen Spaziergängen ein. Dank der vielen kleinen und großen Geschäfte, Restaurants und Bars steht Shoppingtouren und kulinarischen Genüssen nichts im Wege. Alicante bietet Dir mit mehreren Museen und Kunstgalerien außerdem einen sehr detaillierten Einblick in die Geschichte der gesamten Region. Und falls Dir das alles einmal zu viel Trubel sein sollte, begibst Du Dich kurzerhand in den Park El Palmeral – einen riesigen Stadtpark mit Teichen und Flüssen, in dem mehr als 7000 Palmen stehen.

Costa Blanca Stadt

Benidorm

Benidorm gilt mit knapp 70.000 Einwohnern als das Unterhaltungs- und Spaßzentrum der Costa Blanca. Wenn Du Dir dort ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung für mehrere Personen buchst, wird es Dir an Vergnügen nicht mangeln. Auf Dich warten der große Strand Playa del Levante vor der einmaligen Skyline der Hochhäuser, von Palmen gesäumte Promenaden und ein pulsierendes Nachtleben. Hinzu kommen die vielen Freizeit- und Themenparks, die sich über die ganze Stadt verteilen. Vom Zoo mit exotischen Tieren über den riesigen Wasserpark bis hin zur wilden Fahrt mit der Achterbahn erlebst Du in dieser Küstenstadt jegliche Art von Action.

Benidorm hat aber auch ganz andere, ruhige und bedächtige Seiten. An den Rändern der großen Strände ragen große Steilküsten empor, von denen aus Du einen ungestörten und romantischen Blick über das Meer hast. Bestens und abseits des Trubels wandern lässt es sich im Naturpark Sierra Helada. Gerade tagsüber ist die kleine, aber feine Altstadt von Benidorm mit ihren engen Gassen einen Ausflug wert.

Costa Blanca Gasse

Altea

Einige Ferienhäuser und Ferienwohnungen liegen ganz in der Nähe von Benidorm: in der kleinen Stadt Altea. Sie bietet mit ihrer Beschaulichkeit ein starkes Kontrastprogramm zur weiter südlich gelegenen Party-Hochburg. Altea ist ein verträumtes Städtchen mit knapp 22.000 Einwohnern und die Altstadt strahlt Dir komplett in Weiß entgegen. Die Gebäude sind alle schneeweiß gestrichen und machen Altea zu einer echten Ausnahme im Vergleich zu den restlichen Orten an der Costa Blanca. Dort kannst Du Dich in aller Ruhe in einem urigen Café an einer Kopfsteinpflasterstraße niederlassen und das mediterrane Leben Spaniens in vollen Zügen genießen. Am Küstenbereich der Stadt erwarten Dich niedliche verwunschene Buchten, an denen es sich bestens baden und in der Sonne liegen lässt.

Costa Blanca Strand

Calpe, Benissa und Moraira

Ein magisches Dreieck der Erholung, Unterhaltung und Natur bilden die Städte Calpe, Benissa und Moraira. Wenn Du Dir in dieser Region ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung für mehrere Personen buchst, bekommst Du die schönsten Seiten der Costa Blanca zu sehen. Die Städte liegen jeweils nur 15 bis 20 Minuten Autofahrt voneinander entfernt. Außerdem sind weitere sehenswerte Städte – wie Dénia oder Valencia – ebenfalls nicht weit weg.

Calpe liegt nur wenige Kilometer nordöstlich von Altea. Die Ferienhäuser und Ferienwohnungen ermöglichen Dir einen Badeurlaub der Extraklasse. In Calpe ziehen sich nämlich sagenhafte 13 Kilometer Küstenlandschaft mit 14 einzelnen Stränden am Mittelmeer entlang. Ihre Beschaffenheit reicht von den typischen, weißen Sandstränden über niedliche Buchten bis hin zu felsigen Klippen. Vor Calpe ragt außerdem der über 330 Meter hohe Felsen Penyal d’Ifac in den Himmel. Er ist durch einen Weg mit dem Festland verbunden und Du kannst bis auf den Gipfel wandern, um die Aussicht zu genießen. In Calpe selbst ist die Altstadt ein echter Hingucker. Schmale Gassen mit vielen kleinen Treppen und Häusern machen Spaziergänge zu äußerst angenehmen Entdeckungstouren. Gerade in den Sommermonaten finden in Calpe viele Feste und Straßenfestivals statt, die den hohen Unterhaltungsfaktor der zahlreichen Restaurants und Bars der Stadt bestens komplementieren.

Das Bindeglied zwischen Calpe und Moraira bildet die Stadt Benissa. Auch dort sind die Angebote für Ferienhäuser vielseitig. Ein Urlaub in einer Villa nahe des noch vom Mittelalter geprägten Stadtzentrums versetzt Dich in längst vergangene Zeiten. Zugleich wird in Benissa sehr viel Wert auf die Erhaltung der dortigen Natur gelegt. Romantische und idyllische Wanderwege führen Dich in Benissa von der Stadt bis zur Küste und lassen Dich in unvergesslichen Eindrücken einer blühenden Umwelt schwelgen.

Den nordöstlichen Abschluss des Dreiecks bildet die Stadt Moraira. Sie war früher ein Zentrum des Fischfangs und noch heute kannst Du in der Altstadt die historischen Fischerhäuser aus vergangenen Zeiten bewundern. Überhaupt ist Moraira eine Stadt, die sich den Charme früherer Tage erhalten hat. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Moraira hält außerdem einen sehr abwechslungsreichen Strandurlaub und köstliche kulinarische Angebote für Dich bereit. Die Restaurants dort gelten nämlich als einige der besten an der Costa Blanca. Moraira ist darüber hinaus ein guter Startpunkt, um Ausflüge in die Umgebung zu machen. Die Küstenstadt Dénia ist nur knapp eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt. Bis nach Valencia weiter im Norden sind es nur eineinhalb Stunden. Valencia ist nach Madrid und Barcelona die drittgrößte Stadt Spaniens. Falls Du also einen Tagesausflug in die betriebsame, urbane Welt einer Großstadt machen möchtest, ist Valencia von der Costa Blanca aus ein ideales Ziel.

Costa Blanca Sonnenuntergang Steg

Santa Pola

Die Stadt Santa Pola liegt südlich von Alicante und steht bei Besuchern der Costa Blanca hoch im Kurs. Obwohl Santa Pola mit zirka 32.000 Einwohnern keine große Stadt ist, vereint sie in sich all die Vorzüge, die die Orte an dieser Küste so besonders machen. Entspanntes Treiben an den Stränden, ein sehr unterhaltsames Nachtleben, gemütliche Ferienhäuser, der Freizeitpark Pola Park und der Naturpark Salinas fügen sich zu einem stimmigen Bild zusammen. Dies präsentiert Dir alle charmanten Seiten der Costa Blanca an einem einzigen Ort.

Costa Blanca Natur Berge

Sport und Spaß, so weit das Auge reicht

Die Costa Blanca ist ohne Frage ein idealer Ort, um sich am Strand auszustrecken, vielleicht ein bisschen im Wasser zu planschen und einfach das herrliche Wetter zu genießen. Aber auch sehr aktive Reisende kommen dort nicht zu kurz. Das Mittelmeer mit den angenehmen Temperaturen ist perfekt für Wassersport geeignet. Schwimmen, Tauchen, Surfen, Stand-Up-Paddling, Segeln und Wasserski sind nur ein paar der Sportarten, die Du an dieser actionreichen Küste wahrnimmst. Zubehör und Kurse werden meist direkt an den Stränden angeboten.

Im Hinterland sind die Berglandschaften und Wälder prädestiniert für Wanderer, Radfahrer und Jogger. Die Wanderwege der Naturparks sind hervorragend ausgeschildert und die Routen führen Dich zu den schönsten Ecken und Gipfeln. Die Gebirgsregionen sind außerdem bei Kletterern sehr beliebt. Über vierzig ausgewiesene Klettergebiete mit tausenden von Routen befinden sich im Bereich der Costa Blanca.

Die Küstenregion ist für ihre zahlreichen Freizeitparks bekannt. Gerade für Familien findet sich dort ein großes Angebot an unterschiedlichen Themenparks, die nicht nur Kinderaugen zum Strahlen bringen. Der Park Terra Natura in Benidorm kombiniert einen bunten und spektakulären Zoo mit einem Wasserpark, in dem nach Herzenslust gerutscht und gebadet wird. Ebenfalls in Benidorm liegt einer der größten Themenparks von Spanien – Terra Mítica. Liveshows mit Piraten, Achterbahnen, Themenwelten, die von Ägypten bis ins antike Rom reichen – dort kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Der Pola Park in Santa Pola lockt mit zahlreichen Fahrgeschäften, Wasserbahnen, Hüpfburgen und Kartbahnen. Nach einem Besuch in diesem bunten Wunderland werden Deine Kinder bestimmt prima schlafen und schöne Träume haben. Du siehst, an actionreichen Unterhaltungsangeboten mangelt es an der Costa Blanca keinesfalls. Wenn Du also richtig viel Bewegung und Spaß möchtest, bekommst Du an der Mittelmeerküste einiges geboten.

Costa Blanca Javea

Eine Reise, die begeistert

Ein Ferienhaus an der Costa Blanca ist Dein persönlicher Platz an der Sonne. Die Strände, das gute Wetter, die vielen kleinen und großen Städte, die unberührte Natur und die Ferienhäuser – Du wirst aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Die Kombination aus dem hervorragenden Klima, der frischen Meeresluft und dem unverwechselbaren spanischen Lebensstil machen Deinen Urlaub an der Mittelmeerküste zu einem unvergesslichen Aufenthalt. Die Unterkünfte sind praktisch einem Bilderbuch entsprungen, so komfortabel und luxuriös sind viele der Wellness-Oasen. Gönne Dir und Deinen Liebsten eine Reise ins Paradies und buche Dir ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung an der Costa Blanca.

FAQ – häufige Fragen zur Costa Blanca

Kompass auf Karte

Anreise nach Costa Blanca

Diese Möglichkeiten gibt es

Nicht jeder Reisende freut sich über Urlaub und Anreise gleichermaßen. Doch die Fahrt zur Costa Blanca wird Dir keine Probleme bereiten. Egal, ob Du mit dem Auto, dem Zug oder dem Flugzeug zu Deinem Ferienhaus oder Deiner Ferienwohnung reist – der Weg zur südöstlichen Küste Spaniens ist einfach und unkompliziert.

Mit dem Auto

Die Autofahrt zu Deinem Ferienhaus an der spanischen Küste ist eine Tour durch malerische Landschaften. Gerade, wenn Du von den Ferienhäusern und Ferienwohnungen aus gerne spontane Ausflüge über größere Distanzen machst, lohnt sich die Reise mit dem Auto nach Spanien. Die Fahrzeit von Deutschland zur Costa Blanca liegt durchschnittlich bei 17 bis 24 Stunden, Zwischenstopps mit Übernachtung planst Du also am besten ein. Wenn Du zum Beispiel von Hamburg nach Alicante an der Costa Blanca fährst, führt Dich Dein Weg über die A1 und A64 bis nach Luxemburg. Dort geht es auf der A1 und A3 weiter nach Frankreich. Die A31, A6, A7 und A9 bringen Dich dann bis nach Spanien. Dort fährst Du die eindrucksvolle Küstenroute auf der AP-7 bis nach Alicante. Diese Fahrt dauert insgesamt ungefähr 23 Stunden.

Wenn Du Deine Reise im Süden oder Osten von Deutschland beginnst, fährst Du statt Luxemburg durch Österreich und die Schweiz nach Frankreich und weiter nach Alicante. Ab München führt Dich der Weg also auf der A96 nach Österreich. Über die A14 und E60 geht es weiter in die Schweiz, dort bringen Dich die A1 und A9 bis nach Frankreich. Die A41, A43, A48, A7 und A9 führen Dich dann nach Spanien, wo Du ebenfalls wieder die AP-7 entlang der Küste nimmst. Auf dieser Strecke bist Du zirka 19 Stunden unterwegs.

In Frankreich, Spanien, Österreich und der Schweiz fallen für die Nutzung der Autobahnen Mautgebühren an. Diese kannst Du entweder schon vor Deiner Abreise online bezahlen, oder an den entsprechenden Mautstationen vor Ort entrichten.


Mit dem Flugzeug

Das Flugzeug ist das beliebteste Transportmittel, um zu Deinem Ferienhaus oder Deiner Ferienwohnung an der Costa Blanca zu kommen. Direktflüge von Deutschland nach Alicante dauern nur zweieinhalb bis drei Stunden. Vor Ort hast Du dann die freie Wahl, ob Du mit einem Mietwagen, dem Zug, dem Bus oder dem Taxi zu Deinem Ferienhaus oder Deiner Ferienwohnung reist.


Mit dem Zug

Auch auf Schienen erreichst Du die Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Costa Blanca. Die Zugfahrten nach Alicante sind grundsätzlich sehr entspannt. Zu bedenken ist allerdings, dass Du mehrfach umsteigst und die Zugfahrten zwischen ein und zwei Tagen in Anspruch nehmen. Genau wie bei der Autofahrt machst Du also am besten mindestens einen Zwischenstopp mit Übernachtung und vermeidest damit jegliche Hektik.

Die Zugstrecken nach Alicante sind – je nach Ausgangspunkt und Angebot – sehr unterschiedlich. Einige führen zum Beispiel über Paris und Valencia, andere wiederum über Zürich und Lyon. Zudem gibt es für einige Streckenabschnitte auch Nachtzüge. Idealerweise planst Du Deine Anreise mit dem Zug schon frühzeitig, um die Übernachtungen zu klären und günstige Angebote zu bekommen.